Cardi B über ihren After-Baby-Body: "Meine Haut ist immer noch schlaff"

Cardi B ist vor kurzem Mutter geworden - jetzt verrät sie, wie ihr Körper nach Baby Nummer zwei aussieht.

Cardi B über ihren After-Baby-Body: "Meine Haut ist immer noch schlaff"
Weiterlesen
Weiterlesen

Cardi B hat in letzter Zeit für viele Schlagzeilen gesorgt, vor allem in Bezug auf ihr Privatleben, denn die Beziehung zu Rapper Offset ist nicht gerade die Stabilste.

Cardi bekommt einen Sohn

Dann aber gibt es doch schöne News von der Sängerin, denn dann wurde ihre Schwangerschaft bekannt und vor wenigen Wochen hat die Sängerin einen Sohn zur Welt gebracht.

Damit ist das Familienglück perfekt, jetzt hat das Ehepaar eine Tochter, die 2018 zur Welt gekommen ist, und einen kleinen Sohn. Der Name ihres Sohnes ist noch nicht bekannt.

Babyname noch unbekannt

Möglich wäre es aber, dass auch der Name des Jungen - genau wie der von Kulture - mit einem K beginnt. Übrigens hat Offset schon drei Kinder aus vorherigen Beziehungen: Kalea, Kody, and Jordan.

Nur wenige Wochen nach der Geburt besucht Cardi B die Kate Moss High Jewelry Fashion Show, die Teil der Pariser Fashion Week ist. Was vielen dort auffällt: Die Rapperin sieht nicht aus, als hätte sie kurz zuvor entbunden.

"Ja, ich sehe mega aus"

Stattdessen hat sie eine tolle, kurvige Figur wie eh und je und wird dafür von vielen bewundert. Andere wiederum fragen sich, wie es sein kann, dass von der Schwangerschaft gar nichts mehr zu sehen ist.

Hat die Rapperin sich unters Messer gelegt? Die Gerüchteküche ist am Brodeln, weswegen Cardi nun mit einer Insta-Story für Aufklärung sorgt. Dort sagt sie:

Ja, ich sehe mega aus. Aber ich will ehrlich zu euch sein. Meine Haut ist immer noch schlaff.

Operation?

Ist das rote Paillettenkleid, in dem wie umwerfend aussah, also einfach nur vorteilhaft geschnitten? Eine OP hatte die 29-Jährige nicht, und das wäre auch gar nicht möglich, wie sie selbst erklärt.

Du kannst dich nach der Geburt nicht operieren lassen, besonders ich.

Sie spricht anderen Müttern gut zu

Der Grund: Cardi hat bei der Geburt ihres Sohnes eine Menge Blut verloren, weshalb eine Operation nun wirklich nicht drin wäre. Trotz der Komplikationen ist sie aber wieder topfit und das sieht man auch!

Dass aber nicht jede Frau nach der Geburt wie sie aussieht, weiß auch Cardi und will ihre weiblichen Fans unterstützen. Schließlich ist jeder Körper einzigartig und bildet sich im eigenen Rhythmus zurück. Deshalb rät Cardi allen frischgebackenen Müttern: "Nehmt euch Zeit."