Nach all der Trauer: Steffi Graf endlich wieder glücklich

Beschwerliche Monate liegen hinter ihr: Nun kann Steffi Graf endlich wieder lachen!

Nach all der Trauer: Steffi Graf endlich wieder glücklich
© VCG@Getty Images
Nach all der Trauer: Steffi Graf endlich wieder glücklich

Steffi Graf hat in den letzten Monaten viel durchmachen müssen: Letztes Jahr verstößt ihre Schwägerin ihren Sohn, woraufhin Andre seinen Neffen bei sich aufnimmt.

Schwere Zeiten für Steffi Graf und ihre Familie

Kurz danach kommt es zu einem Rechtsstreit mit ihrem Bruder, den Steffi für unmündig erklären lassen will, weil er mehrfach ausgerastet ist. Eine weitere Verhandlung findet noch vor Weihnachten statt.

Im Sommer dieses Jahres dann will die Tennis-Legende einen Neuanfang wagen und verkauft dafür ihr geliebtes Heim am Agassi Court in Las Vegas.

Trauerfall in der Familie

Eigentlich sollte nun alles wieder bergauf gehen, doch dann folgt die nächste Schock-Nachricht aus Andres Familie, die das Glück der Familie trübt: Sein Vater Emmanuel „Mike“ Agassi stirbt im stolzen Alter von 90 Jahren.

Obwohl Andre nie eine besonders starke Bindung zu seinem Vater hatte, so wird ihn dessen Tod doch keinesfalls kalt gelassen haben und Steffi, Sohn Jaden Gil und Tochter Jaz Elle stehen ihrem Vater in dieser schweren Zeit bei.

Happy Family

Und wie es aussieht, scheint die Unterstützung Wirkung zu zeigen, denn die Familie, inklusive Andre, können endlich wieder lachen und die Tiefschläge hinter sich lassen.

Das beweist auch ein Post, den ihr 19-jähriger Sohn auf Instagram teilt. Es sind insgesamt drei Bilder, die zeigen, wie happy die Familie gemeinsam ist, aber seht selbst!