Nach Sieg bei "Schlag den Star": Ex von Simone Thomalla trifft sich mit ihrer Tochter

Was wohl Mama Simone dazu sagt? Am vergangenen Sonntagmorgen trifft sich ihre Tochter Sophia mit ihrem Ex Silvio Heinevetter zum Frühstück. Warum, erfahrt ihr hier.

Letzten Samstag tritt Silvio Heinevetter bei der ProSieben-Show Schlag den Star gegen den olympischen Goldgewinner Alexander Zverev an. Was zunächst wie ein ständiges Hin und Her scheint, entscheidet sich beim 13. Spiel schließlich für den Handballer.

Sieg wird gefeiert

Mit einem Punktestand von 73 zu 18 gewinnt der 36-Jährige den Abend, und das muss natürlich gefeiert werden. Doch wer zelebriert einen Sieg schon gerne alleine?

Aus diesem Grund trifft er sich einen Tag später mit Sophia Thomalla zu einem Bierfrühstück, dabei ist gerade erst bekannt geworden, dass er und Sophias Mutter, Simone Thomalla, nach einer 12-jährigen Beziehung getrennte Wege gehen.

Bier und Fußball mit Sophia

Es wird sogar spekuliert, dass der Profi-Handballer schon eine Neue haben soll. So wird er vor einigen Tagen bei einem Treffen mit einer unbekannten Brünetten in seinem Kasseler Stammcafé gesichtet.

Seinen Triumph feiert er aber allem Anschein nach lieber mit der Moderatorin, die vor Kurzem offenbart, dass sie nicht gerne Single ist. Auf Instagram postet Sophia ein Video von dem gemeinsamen Brunch und wie beide mit einem Bier anstoßen.

Nach dem ungewöhnlichen Frühstück geht es für die beiden dann zu einem Spiel von Borussia Dortmund gegen den 1. FC Union Berlin. Scheint, als würden sich die beiden immer noch super verstehen.

Zweideutige Botschaft: Wie steht die Zverev-Ex Brenda Patea zu Sophia Thomalla? Zweideutige Botschaft: Wie steht die Zverev-Ex Brenda Patea zu Sophia Thomalla?