Tabletten und Therapien: Claudia Obert offenbart manisch-depressive Krankheit
Tabletten und Therapien: Claudia Obert offenbart manisch-depressive Krankheit
Tabletten und Therapien: Claudia Obert offenbart manisch-depressive Krankheit
Weiterlesen

Tabletten und Therapien: Claudia Obert offenbart manisch-depressive Krankheit

Seit Wochen unterhält Modeunternehmerin Claudia Obert in der Trash-Show Promis unter Palmen fast im Alleingang ein Millionenpublikum. Mit kessen Sprüchen avanciert Schampus-Claudi zum Publikumsliebling - doch hinter der immer feucht-fröhlichen Fassade lauert eine dunkle Seite, wie Claudia nun offenbart.

Claudia Obert ist jetzt schon die Gewinnerin des Trash-Formats Promis unter Palmen. Die Luxus-Lady schafft es mit ihren kultigen Sprüchen und ihrer aufmüpfigen Art nicht nur das Publikum zu begeistern, sondern auch ihre Mitbewohner aus der Reserve zu locken. Die Streitereien mit den verbleibenden Z-Promis zeigen ganz klar: Die Obert ist die Einzige mit wirklichen Starqualitäten.

Claudia Obert spricht erstmals über ihre Krankheit   Target Presse Agentur Gmbh@Getty Images

Claudias Krankheitsbeichte

Doch die Modeunternehmerin hat mit ihren dunklen Dämonen zu kämpfen, wie sie nun dem Magazin Bunte offenbart. Claudia Obert bekennt sich im Interview zu ihrer manisch-depressiven Krankheit, die "genetisch bedingt" sei. Einen Auslöser habe es nicht gegeben.

Ich habe viel Gezerre mit mir selbst. Ich muss darauf achten, dass ich viel menschliche Kontakte habe und nicht vereinsame oder unteremotionalisiert bin.

Bei ihrer affektiven Störung, die auch der Grund für ihr Verhalten im Promi-Haus seien, kommt es zu Schwankungen zwischen euphorischer und depressiver Stimmungen, wie die 58-Jährige erklärt: "Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt".

Krankenhausaufenthalte und Therapien

Zur Zeit gehe es ihr jedoch gut, doch aufgrund ihrer Erkrankung sei sie auch schon mehrmals im Krankenhaus gewesen. Doch die Luxus-Lady hat ihre Krankheit mittlerweile im Griff, wie sie verrät: "Damit ich meine Mitte finde, bin ich mit Tabletten sehr gut eingestellt und mache viel für mich. Ich gehe regelmäßig seit vielen Jahren zu einem Therapeuten, den ich jederzeit anrufen kann".

Eine mutige Beichte von Claudia Obert, die anderen Erkrankten Mut machen soll. Und das zeigt einmal mehr, warum Claudia die Königin unter den Palmen ist.

Von Martin Gerst

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen