Daniel Küblböck: Heidi Klum hat ein Lebenszeichen von ihm erhalten

Daniel Küblböck: Heidi Klum hat ein Lebenszeichen von ihm erhalten

Seit seinem ungewöhnlichen Verschwinden vom Kreuzfahrtschiff AIDAluna wird über den Verbleib von Daniel Küblböck spekuliert. Bisher konnte er von den Einsatzkräften nicht im Eismeer vor der Küste Neufundlands gefunden werden. Umso mehr Aufmerksamkeit erregt nun ein Kommentar von Daniel Küblböck, der unter einem Foto von Heidi Klum und Tom Kaulitz auftaucht!

Nicht nur seine Freunde und Familie, auch ihm nahestehende Promis wie Dieter Bohlen oder Olivia Jones geben ihren Kommentar zum Verschwinden des Ex-DSDS-Kandidaten ab. Doch nun wird überraschenderweise auch Heidi Klum in das Küblböck-Drama verwickelt. Denn unter einem Foto von ihr und Lover Tom Kaulitz taucht plötzlich ein Kommentar von Daniel Küblböck auf.

Auch interessant
Küblböcks Sprung: Überwachungsvideo endlich in Deutschland zu sehen!

Kommentar zum Altersunterschied von Heidi und Tom

Wenige Tage vor seinem Sturz ins Meer von der AIDAluna kommentierte Daniel mit seinem dubiosen Zweit-Profil auf Instagram, rosa_luxem, das Pärchenbild. Zu sehen sind die Turteltauben Heidi und Tom beim Burning Man-Festival im US-Bundesstaat Nevada. Daniels Urteil ist knapp: „Zu jung“, schreibt er nur unter das Bild. Damit spielt der Sänger auf den großen Altersunterschied zwischen Topmodel und Tokio-Hotel-Gitarrist an: Die beiden trennen immerhin 16 Jahre.

Gerüchte nehmen kein Ende

Obwohl der 33-jährige Daniel mittlerweile schon über einen Monat lang verschwunden ist, scheinen die Schlagzeilen kein Ende zu nehmen. Erst vor wenigen Tagen war Désirée Nick mit einer üblen Anspielung zu Küblböck unangenehm aufgefallen. Die Polizei dagegen behandelt sein Verschwinden nicht als Kriminalfall, sondern als Vermisstenfall, der wohl noch lange offen bleibt.

 

• Sophie Kausch
Weiterlesen