Nach 3 Jahren Beziehung: Matthias Schweighöfer und Ruby O. Fee verheiratet?

Ruby O. Fee und Matthias Schweighöfer scheinen verliebter denn je. Fans sind sich einig: Das hat einen guten Grund. Der Schauspieler postet ein Foto, dass die Gerüchteküche brodeln lässt.

Matthias Schweighöfer und Ruby O. Fee: Das deutsche Paar ist seit rund drei Jahren liiert und verliebt wie am ersten Tag. Seit ihrem gemeinsamen Filmdebüt in Army of Thieves, bei dem sie einen Liebes-Deal abgeschlossen haben, macht nicht nur ihr Privatleben, sondern auch ihre Karriere einen Höhenflug.

Riesen-Erfolge für Ruby und Matthias

So geht es für die beiden auf eine aufregende Reise nach Amerika, um den Netflix-Hit zu feiern. Das teilen sie gerne mit ihren Follower:innen auf Instagram. Diese vermuten: Scheinbar gibt noch etwas anderes zu zelebrieren.

Zum Neujahr postet der 40-Jährige Fotos mit seiner 15 Jahre jüngeren Freundin. "Gib denen, die du liebst, einen dicken Kuss, eine Umarmung und ein großes Dankeschön, dass sie in deinem Leben sind. Jeden Tag. Frohes neues Jahr", schreibt er unter die Bilder. Was für eine süße Liebeserklärung an Ruby!

Ein Foto sagt mehr als tausend Worte.

Doch das kümmert seine Fans gar nicht. Sie konzentrieren sich auf ein Detail auf dem letzten Foto der Bilderreihe. Darauf nimmt das Schauspiel-Paar eine lustige Pose ein. Und siehe da: Was steckt denn am linken Ringfinger von Ruby und Matthias? Ist das etwa ein Ehering?

Tatsächlich: Sowohl Schweighöfer als auch Fee tragen einen schlichten, goldenen Ring an der linken Hand. Doch von einer Hochzeit war nie die Rede. Haben sich die beiden etwa heimlich das Ja-Wort gegeben?

Antrag beim Spaziergang

Es ist nicht das erste Mal, dass sie sich im Partner-Look mit Ringen zeigen. Auf der Berlinale tragen die Army Of Thieves-Stars gemeinsame Ringe. Aber falscher Alarm: Es handelt sich lediglich um Freundschaftsringe.

Sogar für diesen geht Matthias vor seiner Freundin auf die Knie, als Zeichen ihrer innigen Freundschaft und steckt ihr das Schmuckstück an. Bestätigt haben die beiden Turteltauben die Gerüchte nicht. Handelt es sich hierbei also doch um den Freundschaftsring?

73 Jahre glücklich verheiratet: Das ist das Geheimnis der Queen und Prinz Philip 73 Jahre glücklich verheiratet: Das ist das Geheimnis der Queen und Prinz Philip