Olivia Newton-John: Podcast bringt Licht ins Dunkel um das mysteriöse Verschwinden ihres Ex

Von Verschwörungstheorien bis hin zu möglichen Sichtungen - hier ist alles, was über das Verschwinden von Olivia Newton-Johns Ex-Freund bekannt ist.

Olivia Newton-John: Podcast bringt Licht ins Dunkel um das mysteriöse Verschwinden ihres Ex
© Rachel Luna@Getty Images
Olivia Newton-John: Podcast bringt Licht ins Dunkel um das mysteriöse Verschwinden ihres Ex

Es gibt viele Geschichten und Theorien über den ehemaligen Freund der verstorbenen Olivia Newton-John, der seit 2005 verschwunden ist. Ihr On/Off-Freund Patrick McDermott löste sich auf mysteriöse Weise von einem Fischerboot aus in Luft auf. Im Laufe der Jahre gab es viele Spekulationen über sein Verschwinden. Hier erfahrt ihr, was über darüber berichtet wurde.

Das Verschwinden von Patrick McDermott

Newton-Johns Ex-Freund ging im Jahr 2005 vor der Küste Kaliforniens an Bord eines Fischerboots namens Freedom, und das ist das letzte, was man von ihm gesehen hat. Er war zu diesem Zeitpunkt nicht mit dem Grease-Star zusammen. Patrick, der als Kameramann arbeitete, ging oft allein auf diese nächtlichen Angelausflüge. Dieses Mal war er mit 22 Fremden an Bord, wie Marie Claire berichtet.

View this post on Instagram

A post shared by Marie Claire Australia (@marieclaireau)

Der seltsame Vorfall

Patrick wurde zuletzt gesehen, als er eine halbe Stunde vor Erreichen des Zielortes seine Lebensmittelrechnung bezahlte. Er soll seinen Reisepass und andere Gegenstände an Bord gelassen haben, bevor er das Schiff verließ. Viele Mitreisende wollen gesehen haben, wie er das Schiff verließ, obwohl sein Auto noch immer in der Nähe des Docks geparkt war, wo er es abgestellt hatte.

Die Ereignisse nach seinem Verschwinden

Patricks Verschwinden blieb einen Monat lang unbemerkt, bis er nicht zu einer Familienfeier erschien. Fast ein Jahr später untersuchte die Küstenwache das Verschwinden, indem sie das Fischereifahrzeug untersuchte. Sie stellten fest, dass sein Verschwinden nicht auf ein falsches Spiel zurückzuführen war, und kamen zu dem Schluss, dass er höchstwahrscheinlich auf See verschollen war.

View this post on Instagram

A post shared by LatestCelebArticles (@latestcelebarticles)

Im Laufe der Jahre wurde Patrick jedoch angeblich von mehreren Personen an verschiedenen Orten, insbesondere in Mexiko, gesehen. Es wird spekuliert, dass er seinen eigenen Tod vorgetäuscht hat, um keine Unterhaltszahlungen zu leisten, da er bankrott war. Verschiedene Personen untersuchen derzeit noch sein Verschwinden. 2018 äußerte sich Newton-John zu der Situation mit den Worten:

Er ist auf See verschollen und niemand weiß wirklich, was passiert ist.

Die Moderatoren des Podcasts Pseudocide: The Disappearance of Patrick McDermott stimmen dem zu. Sie erklärten gegenüber FEMAIL, dass sie nach ihren Nachforschungen davon überzeugt sind, dass Patrick wirklich auf dem Meer verschollen und verstorben ist und dass die so genannten "Sichtungen" des Kameramanns ein Scherz waren. Sie sagten:

In der Version der Geschichte mit dem vorgetäuschten Tod ist Patrick ein Betrüger, der die ganze Sache durchschaut. Die wirkliche Antwort auf das Rätsel - dass er auf dem Meer starb - ist vergleichsweise einfach und unglaublich tragisch.

Verwendete Quellen:

Marie Claire: 'What Happened To Olivia Newton John's Partner Who Was Declared Lost At Sea?'

Daily Mail: 'Olivia Newton-John's missing boyfriend who vanished at sea 17 years ago DID NOT fake his own death to escape debts, podcast claims'

Aus dem Englischen übersetzt von Ohmymag UK

John Travolta: Kein Film reicht an die Tragik seines Lebens heran John Travolta: Kein Film reicht an die Tragik seines Lebens heran