Harry und Meghan: Darum könnte man sie bald öfter im Vereinigten Königreich sehen

Für die königliche Familie wird sich so Einiges mit Charles als König ändern. Dazu könnte auch die Versöhnung mit den Sussexes zählen.

Seit dem Rücktritt von Prinz Harry und Meghan Markle aus dem britischen Königshaus ist die Situation in der Royal Family ein wenig angespannt. Nicht zu vergessen, wie das Paar Details über das Leben im Palast an die Öffentlichkeit gepriesen hat. König Charles III. scheint jedoch jetzt die Vergangenheit ruhen lassen zu wollen.

Regelmäßige Familienbesuche

Nachdem Prinz Harry und Meghan damals in die USA gezogen sind, wird die Welt von einer Pandemie heimgesucht und überall kommt es zu Reisebeschränkungen. Das macht nicht nur der Allgemeinheit das Leben schwer, sondern auch den Royals.

Da die Reisebeschränkungen mittlerweile wieder gelockert sind, könnten sich jetzt die Dinge für die königliche Familie ändern. Express berichtet vom königlichen Historiker Gareth Russell, der in der letzten Folge vom Podcast Royally Us behauptet, dass König Charles dem Paar regelmäßig Besuche abstatten könnte, um sich wieder mit ihnen zu versöhnen.

Versöhnung?

Russell ist der Meinung, dass der König sehr wohl eine Versöhnung wolle. Für ihn seien die Streitigkeiten durch die pandemiebedingten Reisebeschränkungen entstanden. Es wäre also nicht verwunderlich, wenn die Sussexes jetzt häufiger in England anzutreffen wären als früher. Russell sagt im Podcast:

Ich glaube, dass der König sehr daran interessiert ist, das Zerwürfnis mit Harry und Meghan zu überwinden. Wir haben dieses Friedensangebot in der ersten nationalen Ansprache gesehen, also werden wir vielleicht Versuche sehen, regelmäßigere Besuche zwischen Harry und Meghan zu koordinieren und sie zurück nach Großbritannien zu bekommen.

Viele Friedensangebote

König Charles III. zeigt, dass er gerne eine Versöhnung hätte. In seiner ersten Ansprache an das Land als neuer König deutet er sogar auf ein Friedensangebot hin. In der Rede erwähnt er häufig die Liebe, die er für Harry und Meghan empfindet und sagt:

Ich möchte auch meine Liebe für Harry und Meghan zum Ausdruck bringen, die ihr Leben in Übersee weiter aufbauen.

Auch interessant:

König Charles: Warum muss er Prinz William rund 800.000 Euro pro Jahr zahlen?

Prinz William und Prinzessin Kate erben "geheimes" Anwesen in Wales

Prinz Harry und Meghan wohl auf der Suche nach einem neuen Heim

Aus dem Englischen übersetzt von Ohmymag UK

Kate Middleton und Prinz William: Darum gehen sie auf Abstand zu Prinz Harry und Meghan Markle Kate Middleton und Prinz William: Darum gehen sie auf Abstand zu Prinz Harry und Meghan Markle