Céline Dion: Die Sängerin spricht erstmals über ihre neue Beziehung

Céline Dion: Die Sängerin spricht erstmals über ihre neue Beziehung

Die Beziehung von Pepe Muñoz und Céline Dion ist in aller Munde. Jetzt beschließt die Sängerin, die sich gerade auf Promo-Tour für ihr neues Album Courage befindet, zu der Angelegenheit Stellung zu nehmen.

Nach dem Tod ihres Ehemannes und Ex-Agenten René Angeli, im Jahr 2016 macht Céline Dion eine sehr schmerzhafte Phase durch. Nur dank der Liebe ihrer drei Söhne René-Charles, Nelson und Eddy übersteht die Sängerin aus Québec diese schwere Zeit. Und dann tritt der Spanier Pepe Muñoz in ihr Leben.

„Mit 50 fängt mein Leben nochmal an“

Schnell sind Pepe Muñoz und Céline Dion unzertrennlich, und die ganze Welt spricht darüber. Doch manche vermuten hinter der Beziehung schlechte Absichten des spanischen Tänzers. Ein Gerücht, das die Sängerin sehr verletzt. Sie befindet sich auf dem Weg der Besserung und erklärt gegenüber der Zeitschrift Elle, dass sie glücklich sei und sich schön fühle: „Mit 50 fängt mein Leben nochmal an.“

Auch interessant
Herzstillstand mit Todesfolge in Familie: Lordes neues Album muss warten

Als Modeikone liegt der Interpretin von Ziggy viel an Pepe Muñoz‘ Urteil als ihr Mode Illustrator. Doch böse Zungen behaupten immer wieder, dass Pepe nur ihr kleiner ‚Toy Boy‘ sei, der versucht, den Platz von René Angeli einzunehmen.

„Ich bin die Arbeitgeberin!“

In einem Interview mit dem Magazin CR Fashion Bookstellt Céline Dion klar: „Ich möchte keine Königin sein. Ich bin die Arbeitgeberin!“ und fügt hinzu: „Ich bin die Mutter, die Arbeitgeberin, ich bin die Entscheidungsträgerin meines Teams.“ Damit sollte die Sache klar sein. Mehr über die Sängerin und ihren Pepe gibt es in unserem Video sehen!

Lea Pfennig
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen