Jay-Z: Für diesen guten Zweck legt er sich mit der Polizei an

Jay-Z: Für diesen guten Zweck legt er sich mit der Polizei an

Jay-Z ist einer der reichsten Musiker Amerikas. Mit seinem Geld setzt er sich regelmäßig für gute Zwecke ein. So auch in diesem Fall: Er legt sich mit der Polizei an, die sich eine unglaubliche Aktion geleistet hat...

 

 

"Steig aus dem Fahrzeug! Mit erhobenen Händen! Ich werde dir eine Kugel in den Kopf jagen!" Diese Worte fallen, als eine schwarze Familie auf Polizisten aus Arizona trifft. Dravon Ames, 22 Jahre, und seine Freundin Ieasha Harper, 24 Jahre, kommen aus einem Geschäft, als sie mit ihren zwei Kindern von der Polizei aufgehalten werden. Der Grund: eine der Töchter habe eine Puppe im Wert von einem Dollar geklaut. Die Familie reicht Klage gegen die Stadt ein. 

Schüsse wegen einer gestohlenen Puppe?

Dem Familienvater werden Handschellen angelegt, und er wird gegen das Polizeiauto gedrückt, ohne Widerstand zu leisten. Seine Freundin wird brutal aufgefordert, das Auto zu verlassen. Mit ihrem Baby in den Armen versucht sie, den Polizisten zu erklären, dass sie die Tür nicht öffnen kann, weil sie schwanger ist und ihr Kind auf dem Arm hat. Wütend ziehen die Polizisten ihre Waffen und drohen damit zu schießen. „Wenn ich dir sage, du sollst etwas machen, dann machst du das gefälligst auch!" schreit einer der Polizisten.

Nach dem Vorfall erklärt die Polizei von Phoenix, die Polizisten hätten so reagiert, weil die Familie mehrere Artikel gestohlen habe und nicht nur eine Puppe. Außerdem hätte die Familie nicht angehalten und die Befehle der Polizisten nicht beachtet. Diese zücken daraufhin ihre Waffen, weil sie sich bedroht fühlten.  

Jay-Z unterstützt die Familie

Diese Szene von übermäßiger Gewalt wird gefilmt und in den sozialen Netzwerken geteilt. Unzählige Internetnutzer sind von der Aktion geschockt und angewidert. Darunter auch der einflussreiche und milliardenschwere Rapper Jay-Z. Er beschließt, mit seinem Label Roc Nation etwas zu unternehmen.

Die Rechtsabteilung seines Unternehmens bietet an, alle Gerichtskosten der Familie zu übernehmen, die von der Stadt Phoenix zehn Millionen Dollar für die Festnahme aus falschem Grund und die illegale Inhaftierung fordert.

Sie fordern Entlassung der Polizisten  

Dania Diaz, Leiterin der Wohltätigkeitsabteilung von Roc Nation, erklärt: „Das Vorgehen der Polizei ist absolut widerlich. In unserer Welt und unserem Rechtssystem sollte es keinen Platz für solch ein Handeln geben. Wir fordern die Entlassung der Polizisten und werden die Familie unterstützen bis Recht gesprochen wurde."

Auch interessant
Lena: In rührendem Video spricht sie über Zeit nach der Trennung von Ex-Freund

Jay-Z, der sehr einflussreich und einer der reichsten Männer des amerikanischen Musikbusiness‘ ist, unterstützt viele wohltätige Zwecke und konzentriert sich vor allem auf den Missbrauch afro-amerikanischer Minderheiten. Diesen Einsatz finden wir gut! Mehr Reaktionen könnt ihr im Video sehen! 

Lea Pfennig
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen