Georgina Fleur: Ihr Ex schenkt ihr Blumen, doch die schmeißt sie in den Müll

Georgina Fleur erreichten heute ein Strauß Blumen von ihrem Ex-Freund Kubi. Doch die wurden nicht mit Freude entgegengenommen, sondern gleich in den Müll geworfen. Warum sie das tat? Hier erfahrt ihr es.

Sonntag war Muttertag: Zu diesem Anlass werden gerne Blumen verschenkt. Auch für Model, Influencerin und Mama Georgina Fleur gab es einen Strauß. Den hat ihr ihr Ex Kubilay Özdemir besorgt. Doch statt in einer schönen Vase auf dem Tisch landet er im Mülleimer.

Streit um gemeinsame Tochter eskalierte

Für Georginas Handeln gibt es auch eine Erklärung: 2021 ist die gemeinsame Tochter von Fleur und Özdemir geboren. Mittlerweile sind die beiden kein Paar mehr. Doch auch nach der Beziehung geht der Streit weiter: Als Kubi eines Abends im März betrunken seine Tochter abholen wollte, weigert sich die 32-Jährige. Sie wollte nicht, dass der Vater ihres Kindes in diesem Zustand in der Verantwortung steht.

Dem Unternehmer passte das ganz und gar nicht - er schlug seiner Ex-Freundin daraufhin ins Gesicht. Georgina postete nach dem schrecklichen Vorfall ein Foto auf ihrem Instagram-Kanal, auf dem man das blaue Auge klar und deutlich erkennen konnte.

Georgina Fleur setzt klares Statement gegen häusliche Gewalt

Als eine Art Wiedergutmachung übergab Kubi der Baden-Württembergerin dann am Sonntag den Blumenstrauß. Eine Geste, die bei Georgina gar nicht gut ankam: Sie warf diese gleich nach seinem Besuch in die Tonne.

Auf Instagram machte Fleur darauf aufmerksam: Denn auch wenn es ihr für ihre Lieblingsblumen leid tat, will sie mit dem Wegwerfen ein Zeichen gegen häusliche Gewalt setzen und alle die ermutigen, die Ähnliches erfahren haben und ihnen Mut machen: Erst zusammenschlagen, dann entschuldigen ... Vor einem Jahr hätte ich noch verziehen, aber jetzt heißt es stark sein!!"

Georgina Fleur: Wo war ihr Baby, als ihr Ex sie verprügelt hat? Georgina Fleur: Wo war ihr Baby, als ihr Ex sie verprügelt hat?