"Hartz und herzlich": Janine will Leben radikal umkrempeln und sich selbstständig machen

Schluss mit Hartz-IV? Zuschauer:innen-Liebling Janine aus der RTLZWEI-Sozialdoku Hartz und herzlich ist auf dem Weg zur Selbstständigkeit.

In der Sozialdoku Hartz und herzlich bekommen die Zuschauer:innen einen Einblick in das Leben der Bewohner:innen der Mannheimer Benz-Baracken. Zu den Hartz-IV-Empfänger:innen gehört das Ehepaar Elvis und Katrin mit ihren gemeinsamen acht Kindern und die Zwillings-Mama Janine. Die Show verfolgt, wie die Familien mit dem Geld vom Staat auskommen.

Stipendium für Kosmetikschule

Nun ist aber eine Kosmetikschule in Frankfurt auf die Schmink-TikToks von Janine aufmerksam geworden und bietet ihr ein Stipendium an. Die Mannheimerin präsentiert Ende Mai stolz die Ergebnisse ihrer Abschlussprüfungen - alles mit hervorragender Leistung bestanden. Die Ausbildung soll ihr verhelfen, als selbstständige Visagistin Geld zu verdienen.

Der Weg zur Selbstständigkeit

Janine teilt in einer Instagram-Story mit: Sie nimmt jetzt an einem von GIG7 ausgearbeitetem Seminar teil, das ihr verhelfen soll, einen weiteren Schritt in Richtung Selbstständigkeit zu machen. Auf der Website von GIG7steht:

Der Schritt in die Selbstständigkeit erfordert neben fachlicher Kompetenz, hohem Engagement und einem durchdachten Konzept ein hohes Maß an Selbstorganisation, wenn es um die Vereinbarkeit von Familie und Business geht.

Eine perfekt geeignete Ausbildung für die alleinerziehende Zwillingsmama, denn mit Jaylin und Jayindin hat die 25-Jährige immer etwas zu tun. Wir wünschen Janine viel Erfolg auf ihrem Weg zur Selbstrealisierung.

Erfahre mehr:

"Hartz und herzlich": Hartz-IV-Empfangende gönnen sich teure Hobbys

Lebenslange Arbeitslosigkeit: "Hartz und herzlich"-Darstellerin war noch nie arbeiten

"Hartz und herzlich": Bewohner:innen zeigen ihre Luxus-Produkte im Fernsehen

"Hartz und herzlich": Hartz-IV-Empfangende gönnen sich teure Hobbys "Hartz und herzlich": Hartz-IV-Empfangende gönnen sich teure Hobbys