"Hartz und herzlich": Reaktionen auf Lisa-Maries Tod empfindet Jonas als Profitgier

Die 16-jährige Lisa-Marie aus "Hartz und herzlich" stirbt unerwartet. Jonas kritisiert die öffentlichen Beileidsbekundungen und hält sie für "respektlos".

RTL ZWEI teilt auf Instagram vor kurzem den Tod einer jungen "Hartz und herzlich"-Teilnehmerin mit. Lisa-Marie, 16 Jahre alt und Tochter von Marina und Florian, ist dem Bericht zufolge verstorben. Die genauen Umstände sind bisher nicht bekannt. Ob der Tod mit Lisa-Maries Diabetes-Erkrankung zu tun hat, wird ebenfalls nicht bestätigt.

RTL ZWEI verhindert Kommentare

RTL ZWEI hat die Kommentar-Funktion auf Instagram unter der Mitteilung zum Tod Lisa-Maries abgeschaltet mit dem Hinweis:

Das Team von Hartz und Herzlich bittet darum, die Familie und Angehörigen in Ruhe trauern zu lassen. Wir wünschen uns daher von euch, dass ihr von Kommentaren und Nachrichten zum Tod von Lisa-Marie abseht.

Nachrichten sind an dieser Stelle also gar nicht erst möglich. Aber natürlich melden sich Menschen, darunter Bewohner der Bentz-Baracken, auf ihren eigenen Accounts zu Wort. Und genau darüber echauffiert sich nun Jonas Sefrin, selbst Teilnehmer der Sozial-Doku.

"Hartz und herzlich"-Teilnehmer Jonas geht auf die anderen los

In einer Instagram-Story reagiert Jonas verärgert auf die zahlreichen Posts, die anlässlich des frühen Todes der Teenagerin veröffentlicht werden, wie mannheim24.de berichtet. Er unterstellt den Kondolierenden eine gewisse Profitgier:

Wie sich jetzt die anderen an den tot von einem jungen mädchen profitieren tut mir sogar weh. [...] So kommen ja mehr follower oder Anfragen...
Jonas berichtet gerne von Dreharbeiten.

Er schreibt weiter: "...wie jetzt ein paar von den Darstellern aus der Sendung einfach Bilder posten und was schreiben versteh ich nicht..." Jonas spricht davon, dass es "respektlos" sei, wenn man nicht persönlich zu den Hinterbliebenen gehe, um ihnen das Beileid auszudrücken.

Bereits mehrere Doku-Darsteller sind verstorben

Indes teilen Lisa-Maries trauriges Schicksal viele Menschen in den Bentz-Baracken. Wie mannheim24.de weiß, gibt es in den letzten Jahren gleich mehrere Verstorbene zu beklagen.

Erst im Juni 2022 stirbt Gudrun im Alter von nur 62 Jahren, nachdem sie jahrelang schwerkrank ans Bett gefesselt ist. Vor ungefähr einem Jahr geht der Serien-Liebling Dagmar für immer – nicht nur die Zuschauer trauern um sie, besonders der Mit-Bewohner der Bentz-Baracken Elvis ist schockiert.

Verwendete Quellen:
mannheim24.de (1): "'Respektlos' – „Hartz und herzlich“-Liebling kann Reaktionen auf Lisas (†16) Tod nicht fassen
mannheim24.de (2): "Trauer in den Benz-Baracken: Diese „Hartz und herzlich“-Stars starben während der Dreharbeiten"
HNA.de: "'Respektlos' – „Hartz und herzlich“-Liebling kann Reaktionen auf Lisas (†16) Tod nicht fassen"

"Hartz und herzlich": Hartz-IV-Empfangende gönnen sich teure Hobbys "Hartz und herzlich": Hartz-IV-Empfangende gönnen sich teure Hobbys