"Mein Einkommen ist auf 0": Giulia Siegel wird beim Jobcenter vorstellig
"Mein Einkommen ist auf 0": Giulia Siegel wird beim Jobcenter vorstellig
Weiterlesen

"Mein Einkommen ist auf 0": Giulia Siegel wird beim Jobcenter vorstellig

Die Corona-Krise trifft auch die Kulturschaffenden hart. Eine ganze Branche steht zur Zeit vor einer unsicheren Zukunft und hat große Existenzängste. Unter ihnen auch DJane Giulia Siegel, der alle Aufträge dieses Jahr weggebrochen sind.

Seit 28 Jahren arbeitet TV-Personality Giulia Siegel auch als DJane und verdient damit den Großteil ihres Lebensunterhaltes. Doch mit dem Ausbruch der Corona-Krise steht sie innerhalb von wenigen Tagen ohne Jobs und Aufträge da - eine schwere Zeit für die 45-Jährige, die nun einen schweren Schritt gehen muss.

Clubs sind auf unbestimmte Zeit geschlossen

Während Restaurants und Geschäfte Schritt für Schritt wieder öffnen können, sieht es für Clubs und Bars dieses Jahr düster aus. Wahrscheinlich wird das Nachtleben noch auf unbestimmte Zeit stillstehen. Damit steht eine ganze Branche vor dem Existenzaus. Giulia Siegel gehört zu ihnen und sie teilt ihre Angst über die ungewisse Zukunft nun auf Instagram.

Der Januar & Februar ist immer schon schwer gewesen und man hofft dann auf das Frühjahr, wenn die Party/ Event Saison wieder losgeht. Stattdessen wurden uns allen 100% der Jobs abgesagt und der Staat stuft uns nun auf Arbeitslosengeld 2 (Hartz 4) ein.

"Einkommen für die nächsten Monate auf 0 Euro"

Zwar könne sie nun mit Mode-, Beauty- und Kochposts als "Influencerin" Geld verdienen, doch in der schweren Corona-Zeit steht Giulia nicht der Sinn nach "Dauerwerbesendungen", wie sie weiter schreibt. Doch ihrem eigentlichen Beruf kann sie nicht mehr nachkommen: "Innerhalb von wenigen Tagen war mein Einkommen für die nächsten Monate einfach auf 0 €."

Im Interview mit RTL spricht sie ebenfalls über ihre düstern Zukunftsaussichten: "Die Perspektive, wann kann ich wieder auflegen, ist nicht nur bei mir, sondern bei allen Künstlern komplett auf Null." Zwar habe sie noch Erspartes und Aktien, doch diese seien eigentlich für die Rente gedacht:

Das ist eigentlich meine Altersvorsorge und ich möchte nicht, weil der Staat einen Shutdown gemacht hat, an das rangehen müssen, was ich für mein Alter spare.

Hartz-4 beantragt

Aus diesem Grund muss Giulia das erste Mal in ihrem Leben beim Jobcenter vorstellig werden um Hartz-4 zu beantragen. Ein Zuschuss des Amts würde der dreifachen Mutter jedenfalls erstmal über den Berg helfen:

Es würde bedeuten, dass die Kaltmiete übernommen wird und die Heizkosten übernommen werden, plus 482 Euro zum Leben, also klassischer Hartz-4-Satz.
View this post on Instagram

2021...? 😭Anscheinend werden die Clubs erst nächstes Jahr wieder aufmachen dürfen ?😱 Dann werde ich wohl doch „Influencer“ mit Mode, Make-up, Beauty, Koch Beiträgen und alle Kooperationen die ich seit Monaten gestoppt habe wieder anfangen müssen 😂🙈😉. Es fällt mir schwer momentan über Werbung nachzudenken und bin auch teilweise wirklich genervt von Dauerwerbesendungen hier auf Instagram..... aber andererseits, kann ich meinem Beruf, mit welchen ich seit 28 Jahren meine Miete verdiene und meine Familie ernähre nicht mehr nachkommen. Innerhalb von wenigen Tagen war mein Einkommen für die nächsten Monate einfach auf 0 €. Ich komme die nächsten 3 Monate noch gut über die Runden... aber dann?! Ich bin Stolz darauf gewesen seit 28 Jahren selbständig zu sein. Nie einen Cent vom Staat oder Eltern gebraucht zu haben. Und nun stehe ich und die meisten meiner Kollegen „unverschuldet“ mit Zukunftsangst und ohne Schnelle Perspektive einer Besserung da. Mit Kollegen meine ich alle Menschen die Ihr Geld mit oder durch die Musikbranche verdienen. Veranstalter, Security, Barkeeper, Techniker etc. Nur ein kleiner Bruchteil hat genug auf der hohen Kante, die meisten haben nicht die Möglichkeiten mehr als 2 Monate im Voraus finanziell zu planen. Der Januar & Februar ist immer schon schwer gewesen und mann hofft dann auf das Frühjahr, wenn die Party/ Event Saison wieder losgeht 🥳🥳🥳. Stattdessen wurden uns allen 100% der Jobs abgesagt und der Staat stuft uns nun auf Arbeitslosengeld 2( Hartz 4) ein. Ich bin so fassungslos über diese Situation für uns alle....Ich wünsche mir so sehr, das der Staat auch anfängt sich mit dieser so weitläufigen, kreativen und leidenschaftlichen Branche mehr zu beschäftigen! Schreibt mir gerne Eure Meinung dazu in die Kommentare.... aber bitte keine Hates oder Beleidigungen.... die braucht aktuell niemand und werden von mir gelöscht🥳. „ Meine Seite, meine Regeln!“ . . . #kleinebands #musiker #clublive #nightlive #hochzeiten #inventives #kleinekneipen #karaoke #türsteher #Barkeeper #vjs #djs #techniker #orchester #solokünstler #sänger #kleinbühnen #cabaret #comedy und soviel mehr......

A post shared by G I U L I A (@giuliasiegel) on

Den Antrag hat die DJane nun gestellt, die Genehmigung steht allerdings noch aus.

Von Martin Gerst

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen