Mobbing-Vorwürfe: Estefania Wollny bekommt Post von Stefan Mross' Anwalt

Estefania ärgert sich darüber, wie Stefan Mross sie bei Immer wieder sonntags behandelt hat und macht ihrem Ärger Luft. Die Folgen bekommt sie sofort zu spüren.

Erst kürzlich meistert Estefania Wollny, die mit ihrer Gesangskarriere gerade richtig durchstartet, zwei riesige Auftritte im Fernsehen: im ZDF-Fernsehgarten und bei Immer wieder sonntags.

Silvia Wollny wirft Mross Mobbing vor

Während ihr Auftritt bei Andrew Kiewel reibungslos klappt und Mama Silvia vor dem Fernseher mit ihrer Tochter mitfiebert (die elffache Mutter schaut von der Türkei aus zu), verläuft ihr zweiter Auftritt im TV nicht ganz so, wie sie sich es wohl gewünscht hat.

Bereits in der vorherigen Sendung wurde Estefania anders angekündigt als die restlichen Künstler:innen. Stefan Mross hat einige Sprüche gebracht, die Familie Wollny nicht gepasst haben. Mama Silvia hat sogar eine Wutrede auf Instagram abgelassen.

Estefania lässt Dampf ab

Als Estefania dann ihren Auftritt bei Mross in der Sendung hat, wird sie nicht wie alle anderen Gäste von ihm abgeklatscht. Insgesamt fühlt sie sich ausgeschlossen, wie sie nach ihrer Gesangseinlage auf Instagram in ihrer Story verrät: "Ich fand's nicht professionell und hätte mir gewünscht, dass es anders läuft." Weiter schildert sie die Situation wie folgt:

Habe übrigens 1,5 Stunden auch noch am Set nach der Show gewartet, weil ich dachte, es kommt noch zu einem Gespräch, weil seine Frau gesagt hat, dass er noch das Gespräch mit mir suchen wird. Kam dann aber auch nichts. Es wäre nicht meine Aufgabe gewesen, warten zu müssen. Er hätte das Gespräch suchen müssen, nicht ich!

Post vom Anwalt

Estefania fühlt sich von Mross komplett übergangen: "es kam nicht mal ein Hallo". Laut der Sängerin soll er sich auch nicht bei ihr entschuldigt haben: "Er ist ein erwachsener Mann, da ist es das Mindeste, was man in so einer Situation tun kann." Sie bezeichnet den 46-Jährigen als "unreif und unprofessionell".

Nur wenig später meldet sich die Wollny-Tochter noch einmal bei ihrer Community auf Instagram zu diesem Thema, denn nun habe sie laut eigener Aussage Post von Mross' Anwalt bekommen:

Uns hat gerade eben ein Anwaltsschreiben erreicht und wir haben - auf deutsch gesagt - einen Maulkorb bekommen und dürfen uns zu der ganzen Sache jetzt erst mal nicht äußern.

Mehr zum Thema:

Silvia Wollny über Stefan Mross: "Ich könnte nur kotzen!"

Estefania Wollnys erster Auftritt im ZDF-Fernsehgarten: Dieser Reality-Star gratuliert ihr zum Erfolg

Hin- und hergerissen zwischen Karriere und Familie: Wandert Estefania mit Silvia und Co. aus?

Silvia Wollny über Stefan Mross: "Ich könnte nur kotzen!" Silvia Wollny über Stefan Mross: "Ich könnte nur kotzen!"