Nach Bestätigung von Trennungsgerüchten: Shakira erleidet Panik-Attacke und muss ins Krankenhaus

In den letzten Tagen ist klar geworden, wie sehr Shakira von den kursierenden Trennungsgerüchten mitgenommen wird. Offenbar ist der Sängerin nun alles zu viel geworden. Wegen einer Panik-Attacke ist sie im Krankenhaus gelandet - und ausgerechnet jetzt sollen sich die Gerüchte bestätigt haben!

Die Trennungsgerüchte um Shakira und Freund Gerard Piqué haben sich als wahr herausgestellt! Nach knapp elf Jahren Beziehung scheint es zwischen den beiden zu Ende zu sein. Offenbar möchte der Fußballstar jetzt seinen eigenen Weg gehen - ohne die Mutter seiner beiden Kinder.

Trennung ist offiziell

Vor wenigen Tagen berichtet die spanische Zeitung El Periodico erstmals über eine "Gefühlskrise", die die Beziehung von Shakira und Piqué eingeholt haben soll. Die Vorwürfe gegen den 35-Jährigen wiegen extrem schwer: Er soll seine langjährige Freundin betrogen haben.

Immer öfter wird Piqué dabei gesichtet, das katalanische Nachtleben ohne Shakira zu genießen - dafür aber mit anderen weiblichen Begleitungen. Dazu gesellen sich Gerüchte, die Sängerin habe ihren Freund schon beim tatsächlichen Fremdgehen erwischt.

Erschütterndes Statement bestätigt Gerüchte

Jetzt ist offiziell, dass die Beziehung zwischen den beiden Superstars an ihre Grenzen kommt. In einem Statement des Managements der Sängerin heißt es nun:

Wir bedauern, bestätigen zu müssen, dass wir uns trennen. Zum Wohle unserer Kinder, welche unsere höchste Priorität sind, bitten wir um Respekt für die Privatsphäre.

Während Piqué in den Nachclubs Barcelonas auf das Ende seiner Beziehung gewartet hat, wirkt Shakira seit einigen Tagen deutlich mehr mitgenommen. Schon gestern scheint ihr alles zu viel geworden zu sein!

Sängerin bricht auf offener Straße zusammen

¡Hola! zitiert Augenzeugenberichte, nach denen die Kolumbianerin auf der Straße in Tränen ausgebrochen sei. Als sich einige Ärzte vor Ort um sie kümmern, soll sie schließlich darum gebeten haben, ins Krankenhaus gebracht zu werden. Die nun öffentlich gewordene Diagnose ist erschütternd: Die Sängerin hat eine Panik-Attacke erlitten.

Wie es aktuell um sie steht, ist unklar. Ob Piqué, der zunächst mit in die Klinik gekommen ist, nach der jetzigen Verkündung vor Ort bleibt, ist ebenfalls nicht bekannt.

Mehr zu dem Thema:

Prinzessin Charlotte: Shakira schreibt bewegende Nachricht an den Mini-Royal

Shakira über ihre Selbstzweifel: "Bin voller Widersprüche"

Schlimme Attacke auf Katie Price: Sie liegt im Krankenhaus! Schlimme Attacke auf Katie Price: Sie liegt im Krankenhaus!