Schwangere Diana June: Schweres Trauma aus der Vergangenheit holt sie immer wieder ein

Nachdem ihr erstes Baby kurz nach der Geburt an einer Lungenentzündung stirbt, kann Diana June ihre zweite Schwangerschaft nicht wirklich genießen. In einem Interview beschreibt sie, wie genau das traumatische Erlebnis sie immer wieder einholt.

Die deutsche YouTuberin und auf Instagram erfolgreiche Influencerin gesteht Panikattacken. Ende 2018 verlieren sie und ihr Mann ihr erstes Kind nur wenige Tage nach der Geburt. Das Kind stirbt an einer Lungenentzündung.

Der Verlust des ersten Kindes ist für die frisch gebackenen Eltern sehr schwer. In dieser dunklen Zeit erhellt aber eine Nachricht die Gemüter der trauernden Eltern: Diana ist wieder schwanger.

"Etwas Schöneres konnte uns nicht passieren"

Das teilt sie vor einigen Monaten auch ihrer Community mit und postet seitdem fleißig Fotos mit ihrem riesigen Babybauch. "Etwas Schöneres konnte uns nicht passieren nach dem, was wir erlebt haben", sagt ihr Ehemann David im Interview mit RTL.

View this post on Instagram

Happy 3. Advent🌲❤️ Dieses Wochenende bin ich ruhig angegangen, da ich noch einiges zutun habe bis Weihnachten und ich zeitweise manchmal nicht weiß wo ich anfangen soll.😅😂❤️ (Also nein, Baby ist noch nicht da, hatte zahlreiche Nachrichten, ob es schon so weit wäre)🐣🐻❤️ Ich kriege sehr oft die Frage wieviel ich nun zugelegt habe und ob ich SS-Streifen habe: 7kg und 1 Streifen. Dieser Streifen ist so komisch, ich dachte die verlaufen nur an den Seiten, aber meiner geht vom Bauchnabel 4 cm im Zickzack hoch.😂 Das stört mich aber überhaupt nicht, sowas ist alles nebensächlich. Ach und SS-Diabetes hab ich auch nicht, diese Frage lese ich auch oft. Hatte das in der ersten Schwangerschaft, aber nicht in der zweiten. Ich achte auf meine Ernährung, aber quäle mich nicht. Ich habe meistens eher Lust auf Obst und Gemüse, weniger Fast Food. Neuste Kreation: Zitronenwasser mit grünen Apfelstücken🤪😂 Grüne Apfel begleiten mich diese Schwangerschaft fast täglich. Ich liebe sie und packe sie in den Kühlschrank bevor ich sie esse, damit sie schön knackig sind. 🍏 Ok, mehr von mir morgen❤️ Wünsche euch einen schönen Start in die kommende Woche✨ Drück euch, Diana Pics by @vadimphotography (*anzeige) ______________________ #schwanger #schwangerschaft #kiwu #regenbogenbaby #pregnancy #weihnachtszeit #mamablogger_de #mamablogger #mamaleben #mamasein #mamablog #baldmama #kiwumädels #mamaalltag #familienalltag #familienblog #babybump #liebeimbauch #pregnant #pregnantstyle #babybauch #babybauchshooting #mommytobe #tannenbaum #weihnachtsdeko #advent #weihnachten #winterbaby #kugelzeit #montag

A post shared by DIANA JUNE 💜 mommy to be 🤰🏽 (@di.anajune) on

Aber obwohl auf den Fotos immer alles nach Eitel Sonnenschein aussieht, sitzt der Verlust ihres Kindes tief. Die YouTuberin gesteht, dass sie deshalb auch oft Angst hat und Panikattacken bekommt.

Gefühl von Ohnmacht

“Das ist so eine Ohnmacht, dass es wirklich eingetreten ist… Das Schlimmste, was man sich jemals vorstellen kann, ist wirklich eingetreten.”, sagt Diana über den Verlust ihres Sohnes.

So schadet das Fahren in öffentlichen Verkehrsmitteln eurer Gesundheit
Auch interessant
So schadet das Fahren in öffentlichen Verkehrsmitteln eurer Gesundheit

Genau deshalb hat sie auch bei der zweiten Schwangerschaft solche Angst. Sie befürchtet, dass wieder etwas schiefgehen könnte. Damals erkennt niemand die Symptome der Lungenentzündung rechtzeitig.

Panikattacken mitten in der Nacht

Vor zwei Tagen bin ich um vier Uhr morgens aufgewacht und hatte eine totale Panikattacke und dann kommt es einfach raus. Dann versuche ich das natürlich selber aufzuarbeiten. Ich habe natürlich Angst, aber sie dominiert mich nicht und sie definiert mich nicht.

Trotz der schrecklichen Ereignisse in der Vergangenheit ist die Vorfreude auf das zweite Kind aber riesig und ihre Fans unterstützen die Influencerin, wo sie nur können. Aber Diana ist nicht die einzige YouTuberin, die sich Sorgen um ihr zweites Baby macht. Auch Bibi und ihr Mann Julian machen sich Sorgen um ihr ungeborenes Kind.

Simone Haug
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen