Sophia Thomalla über ihre Trennung: "Ich bin nicht gerne Single"

Im Juni dieses Jahres trennt sich Sophia Thomalla von Loris Karius. Grund dafür sind Fotos, die den Fußballspieler während eines Urlaubs mit einer anderen Frau erwischen. Jetzt äußert sich Sophia zu ihrem derzeitigen Leben als Single.

Sophia Thomalla über ihre Trennung: "Ich bin nicht gerne Single"
Weiterlesen
Weiterlesen

Am vergangenen Wochenende tritt Sophia Thomalla bei Schlag den Star gegen die TV-Persönlichkeit Evelyn Burdecki an. Zwar läuft es anfangs bei der Tochter von Simone Thomalla im Duell gar nicht gut, aber dann schlägt sie sich aber tapfer durch und gewinnt schließlich den Wettkampf.

Immer mit Humor dabei

Auch in schwierigen Momenten wie diesen hat die Are you the One?-Moderatorin immer einen lustigen Spruch auf den Lippen. So macht sie zu Beginn des Abends sogar einen Witz über ihre Trennung von Loris Karius.

So ironisch, wie sie über das Liebes-Aus zu dem vier Jahre jüngeren Loris spricht, scheint es, dass Sophia wieder offen für etwas Neues sein könnte. Als sie in einem Spiel gegen ihre Konkurrentin zu verlieren scheint, kommentiert sie ihre Niederlage mit dem Spruch:

Pech im Spiel, aber dafür habe ich ja Glück in der Liebe.

"Bin nicht gerne Single"

In ihrem Podcast Künstliche Intelligenz, den sie gemeinsam mit ihrer Freundin und ehemaligen Anwältin Laura Karasek hat, äußert sie sich ebenfalls über ihre aktuelle Situation und gibt zu, dass sie eigentlich gar nicht gerne alleine ist. So offenbart sie:

Ich bin nicht der Typ, der gerne Single ist. Das Problem jedoch ist, dass ich gar nicht gerne date. Ich finde es extrem anstrengend, neue Leute kennenzulernen und dabei die üblichen Fragen zu beantworten und zu stellen.

Bis die ehemalige Let's Dance-Teilnehmerin also wieder in festen Händen ist, sollte nicht allzu viel Zeit vergehen. An Angeboten mangelt es der Schönheit mit Sicherheit nicht.