Zoff um Leni: Heidi Klums Vater will mit seiner Enkelin Kohle machen
Zoff um Leni: Heidi Klums Vater will mit seiner Enkelin Kohle machen
Zoff um Leni: Heidi Klums Vater will mit seiner Enkelin Kohle machen
Lire la vidéo
Weiterlesen

Streit um Tochter Leni: Zieht Heidi Klum gegen ihren Vater vor Gericht?

Zwischen Günther und Heidi Klum fliegen erneut die Fetzen. Grund sind diesmal die Markenrechte des Namens von Enkelin und Tochter Leni Klum.

2020 startet Leni Klum ihre Karriere als Model und tritt damit in die Fußstapfen ihrer weltweit erfolgreichen Mutter Heidi. Ihre Familie unterstützt sie dabei und gibt ihr sogar wichtige Ratschläge.

Der Schein trügt

Doch hinter den Kulissen ist die Situation angespannter. Nach Lenis Model-Debüt hagelt es plötzlich Kritik und auch Opa Günther hat Zweifel. Dabei scheint er einige Monate zuvor noch zuversichtlich gegenüber dem Erfolg seiner Enkelin zu sein.

Denn Anfang 2020 beantragt Günther, welcher aufgrund eines Statements über die Corona-Maßnahmen im vergangenen Juli für Aufruhr sorgt, die Markenrechte des Namens seiner Enkelin.

Günther will Geld durch Lenis Namen machen

Im März bestätigt das Amt der Europäischen Union für Geistiges Eigentum seinen Antrag, sodass Günther den Namen von Leni, die vollständig jedoch anders heißt, für kommerzielle Zwecke nutzen kann.

Die Eintragungsurkunde postet Heidis Vater anschließend auf Instagram, was dem ehemaligen Victoria's Secret Model gar nicht gefällt. So reagiert sie prompt mit einem Nichtigkeitsantrag.

Dieser kann laut dem deutschen Markengesetz vorherige Anmeldungen für unwirksam erklären. Diese Reaktion hat Opi Klum anscheinend nicht erwartet.

Unerwartete Reaktion

Dieser postet den Antrag seiner Tochter auf Instagram mit der Unterschrift "Warum das denn?". Bislang hat sich Heidi nicht zu ihrem Vorgehen geäußert.

Stattdessen postet sie lieber Kuschel-Fotos mit ihrem Mann Tom Kaulitz und liefert ihren Followern Backstage-Einblicke von ihrer Show Germany's Next Topmodel.

Ob der Nichtigkeitsantrag zugelassen wird oder nicht, ist bislang nicht bekannt. Sollte das der Fall sein, würde Vater Günther jegliche Markenrechte und somit auch das durch den Namen verdiente Geld verlieren.


Mehr