Neue Botschaft: Emmanuel Macron versucht sich als "YouTuber"

Am Sonntag, den 27. November 2022, veröffentlicht der französische Präsident ein Video mit dem Titel "Ich beantworte Ihre Fragen zur Ökologie" auf seinem YouTube-Kanal. Leider gefällt dieses vielen Internetnutzer:innen absolut gar nicht...

L'abus d'alcool est dangereux pour la santé.

Neue Polemik für Emmanuel Macron? Am vergangenen Sonntag zeigt sich der Staatschef in einem YouTube-Video, in dem er Fragen zum Thema Ökologie beantwortet, besonders bequem und versucht dabei, lustig zu sein. Die Einstellung des 44-jährigen Politikers gefällt jedoch vielen Internetnutzer:innen nicht. Sie bezeichnen seine Montage als unangebracht.

Humor ist subjektiv

Ein Video, das sowohl humorvoll als auch lehrreich sein soll. Dennoch stößt es nicht auf Zustimmung... Am 13. November ruft der Ehemann von Brigitte Macron die Französinnen und Franzosen dazu auf, ihm Fragen zum Thema Ökologie zu stellen.

Tage später veröffentlicht der Präsident seine Antworten auf die Fragen in einem Video, zu dem er Videoeffekte hinzufügt. So reagiert er zum Beispiel auf ein gephotoshopptes Bild von sich selbst, auf dem er eine Perücke aus der Zeit der französischen Könige trägt und sagt:

Ich begrüße den Sinn für Bilder. Nach Gretas Zöpfen setzt man mir eher eine Louis-XV- oder Louis-XVI-Perücke auf, die mir, glaube ich, auch nicht steht.

"Ist das ein Witz, diese Montage?"

Viele Internetnutzende sind von der Nachricht nicht begeistert. "Er ist kurz davor, ein Outro hinzuzufügen und den ersten 30 Abonnenten Google-Play-Karten zu schenken", "Ist das ein Witz, diese Montage? Sieht aus wie ein YouTuber, es fehlt nur noch das 'Abonniert mich' am Ende...". Weiterhin heißt es:

Man sieht, wie ernst die Ökologie in dieser Regierung genommen wird. [...] Sie beschämen uns.

Aus dem Französischen übersetzt von Ohmymag Frankreich

"Arroganz und Verachtung": Emmanuel Macron zurück auf YouTube "Arroganz und Verachtung": Emmanuel Macron zurück auf YouTube