Wladimir Putin im "Machtrausch": Er könnte vom Hybris-Syndrom betroffen sein

Wenn die Macht so sehr zu Kopf steigt, dass man jeden Bezug zur Realität verliert, nennt man das Hybris-Syndrom. Wie erkennt man es?

L'abus d'alcool est dangereux pour la santé.

Wladimir Putin wird beschuldigt, so ziemlich jedes Syndrom der Welt zu haben. Damit wird versucht, den Wahnsinn zu erklären, der Putin lenkt, gegen die Ukraine vorzugehen. Asperger, Krebs und sogar das Hybris-Syndrom sollen angeblich zum Alltag des russischen Staatsoberhauptes gehören.

Das Hybris-Syndrom

Der Arzt und ehemalige britische Außenminister David Owen definiert diesen Begriff in seinem Buch The Hubris Syndrome: Bush, Blair and the Intoxication of Power. Der Mediziner stellt darin diese Störung, von der offenbar einige Staatsoberhäupter betroffen sind, vor.

Insgesamt zählt er 14 Symptome auf, anhand derer das Hybris-Syndrom diagnostiziert werden kann. Dazu gehören zum Beispiel Narzissmus, Impulsivität, großes Selbstvertrauen und der Wunsch, Geschichte zu schreiben. Laut dem Experten würden schon drei dieser Symptome ausreichen, um das Hybris-Syndrom zu diagnostizieren, so Midi Libre.

"Machtrausch"

Isabelle Barth, Professorin für Managementwissenschaften an der Universität Straßburg, bezeichnet ein zugehöriges Symptom als "Machtrausch" und erläutert gegenüber news18:

Das sind Menschen, die den Bezug zur Realität verlieren, ihre Fähigkeiten überschätzen, ein übermäßiges Selbstvertrauen haben und glauben, alles um sich herum unter Kontrolle zu haben. Bei Kollegen kann dies zu Fällen von Mobbing am Arbeitsplatz oder Burnout führen.

Angst ist menschlich

Es ist selten, Menschen zu finden, die sich gegen die Entscheidungen eines Machthabers stellen, denn Angst sei laut Barth menschlich. Man könne kein Hybris-Syndrom entwickeln, "wenn sich das Umfeld nicht beugt." Glücklicherweise ist es möglich, diese Art von Machtrausch zu erkennen und dagegen vorzugehen, bevor es zu spät ist. Isabelle Barth fasst zusammen:

Personen, die für das Hybris-Syndrom anfällig sind, haben das Bedürfnis, sich selbst in den Vordergrund zu stellen. Sie glauben, ohne die Zustimmung der Hierarchie handeln zu können, und versuchen, Macht zu erlangen. Diese Personen können als Anführer wahrgenommen werden, eine Person, der man folgen möchte.

Verwendete Quellen:

Midi Libre: 'Qu'est-ce que le syndrome d'Hubris, l'affection qui toucherait Vladimir Poutine'

news18: 'Hubris Syndrome Associated With People in Positions of Power and Vladimir Putin May Have it'

Aus dem Französischen übersetzt von Gentside Frankreich

Weitere Gerüchte um Wladimir Putins Gesundheit: Seine Hand könnte auf diese Krankheit hinweisen Weitere Gerüchte um Wladimir Putins Gesundheit: Seine Hand könnte auf diese Krankheit hinweisen