Take That-Mitglied verschwunden: Gary Barlow postet Nachruf!

Take That-Mitglied verschwunden: Gary Barlow postet Nachruf!

Seit Monaten haben seine Ex-Bandkollegen nichts von ihm gehört. Das ehemalige Take That-Mitglied reagiert weder auf Anrufe, noch auf E-Mails - nun postet Gary Barlow herzzerreissende Worte auf Instagram...   

 

 

Nicht nur Take That-Fans haben Grund zur Sorge: Seit Monaten ist Band-Mitglied Jason Orange wie vom Erdboden verschluckt. Jetzt richtet sich sein Kollege Gary Barlow mit einem herzzerreissenden Posting an die Öffentlichkeit, wie die Bunte berichtet.

Jason Orange seit Monaten verschwunden

Auch interessant
Kate und William: Das ist der Grund für ihren Streit mit Harry und Meghan

Seit Jason Orange 2014 Take That verlassen hat, lebt der 48-Jährige sehr zurückgezogen in seiner Londoner Wohnung, eine eigene Familie hat er nicht. Es herrscht Funkstille - nicht einmal seine engsten Freunde wissen, wo er steckt. Band-Kollege Howard Donald beschreibt die Situation Ende 2018: "Jason ist vom Erdboden verschluckt. Er beantwortet keine E-Mails und geht nicht ans Telefon." Es ist bis heute unklar, wo sich der Sänger befindet.   

Gary Barlow postet rührende Worte  

Scheinbar sieht sich Band-Kollege Gary Barlow vor Kurzem dazu hingerissen, rührende Worte über Jason zu posten, die fast einem Nachruf ähneln. Der 48-Jährige schreibt auf Instgram: "Der Mann, der Beweger", dazu teilt er ein Foto aus alten Zeiten. "Neben all den großartigen Eigenschaften, die wir von Jason schon kennen - liebevoll, nachdenklich, großzügig - gibt es eine Sache, an die ich immer denke, wenn er mir durch den Kopf schwirrt. Sein Lachen! Dass er keine Kontrolle über sein Lachen hat. Das heißt, wenn Howard ihn mitten in einem ernsten Interview zum Lachen brachte, geriet es immer außer Kontrolle. Einige meiner liebsten Erinnerungen stammen aus diesen Momenten. Schuljungen, die im Büro des Direktors lachen. Brillant. Er ist so furchtbar im Witze erzählen. Er kann die Pointe nicht sagen, weil er so lachen muss. Wie großartig, so in Erinnerung zu bleiben."   

Martin Gerst
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen