Duran Duran: Gitarrist Andy Taylor leidet unter schwerer Krebserkrankung

Die Band Duran Duran ist seit den 80er-Jahren weltbekannt. Während eines renommierten Events machten jetzt aber traurige Neuigkeiten über deren Gitarrist die Runde.

Am vergangenen Samstag durfte die Band einen ganz besonderen Meilenstein feiern: die Aufnahme in die Rock and Roll Hall of Fame. Einer fehlte jedoch: Andy Taylor ist schwerkrank.

Andy Taylor blieb der Ehrung krankheitsbedingt fern

Wie die übrigen Bandmitglieder verkündeten, sei der Gitarrist an Prostatakrebs erkrankt sei und deshalb nicht selbst zu der Ehrung kommen konnte. Sie lasen aus einer Rede vor, die er stellvertretend vorbereitet hatte.

Diese wurde später auch auf die Webseite von Duran Duran geladen - das berichten unter anderem People und der Stern.

Darin beteuert Andy Taylor unter anderem, dass er mittlerweile ein Metastase-4-Stadium erreicht habe, was er wie folgt zusammenfasst: "Obwohl mein derzeitiger Zustand nicht unmittelbar lebensbedrohlich ist, gibt es keine Heilung."

Doch er ist dankbar für die Ehrung und stolz auf seine "Brüder"

In der Rede bedankt er sich auch bei den Fans und seinen "vier Brüdern". Der Musiker zeigt sich dankbar und demütig - er habe nicht damit gerechnet, dass er diesen Tag noch erleben dürfe. In seiner Rede kommt er zu dem Ergebnis:

Nichts davon muss oder sollte jedoch davon ablenken, was diese Band (mit oder ohne mich) seit 44 Jahren erreicht und aufrechterhalten hat. [...] Aber, wie ich schon oft gesagt habe, wenn man diesen kollektiven, instinktiven, verwandten Geist der Kreativität gemischt mit Ehrgeiz spürt, bewaffnet mit einem supercoolen Haufen von Fans, was kann da schon schiefgehen?

Verwendete Quellen:

Webseite von Duran Duran

People: Duran Duran Guitarist Andy Taylor Reveals Stage 4 Prostate Cancer Diagnosis: 'There Is No Cure'

Stern: ANDY TAYLOR Duran-Duran-Star an Prostatakrebs erkrankt

Horror-Diagnose: Ex-GNTM-Kandidatin leidet an Krebs Horror-Diagnose: Ex-GNTM-Kandidatin leidet an Krebs