Prinz Harry: Sein Ghostwriter verdiente angeblich 1 Million Dollar mit der Biografie

Es kann nicht einfach sein, die richtige Person für die Niederschrift der eigenen Lebensgeschichte auszuwählen, besonders wenn so viel davon abhängt. Prinz Harry hat dafür aber die Crème de la Crème ausgewählt: JR Moehringer.

L'abus d'alcool est dangereux pour la santé.

Prinz Harrys Memoiren sind diese Woche weltweit in die Bücherregale gekommen und wurden im Vereinigten Königreich zum am schnellsten verkauften Buch aller Zeiten. Aber wer ist der Mann, dem der Herzog seine tiefsten Gedanken anvertraut hat?

Wer ist JR Moehringer?

Wie Mail Online berichtet, wuchs John Joseph Moehringer in der kleinen Stadt Manhasset auf, einer Pendlerstadt auf Long Island, dem Schauplatz von The Great Gatsby. Seine Mutter zog ihn auf. Sein Vater, ein DJ im Radio, verließ die Familie.

Moehringer schloss 1986 sein Studium an der Yale University ab und arbeitete anschließend für verschiedene Zeitungen. Sein großer Durchbruch gelang ihm 1997 mit einem Artikel über den Boxer Bob "Bombardier" Satterfield, der in L.A. auf Bänken schlief.

Der Artikel brachte ihm einen Platz unter den Finalist:innen des Pulitzer-Preises ein. Der Artikel, Resurrecting The Champ, wurde mit Samuel L. Jackson in der Hauptrolle verfilmt. Für seinen Artikel Crossing Over, den er für die Los Angeles Times schrieb, erhielt er im Jahr 2000 schließlich den Pulitzer-Preis.

Moehringer soll in Berkley, Kalifornien, leben, etwa 300 Meilen von Prinz Harry entfernt, berichtet Mail Online.

Eine offensichtliche Wahl

Prinz Harry und Moehringer, der unter seinem Pseudonym JR Moehringer bekannt ist, wurden Berichten zufolge von George Clooney vorgestellt. Wie Clooney den mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichneten Journalisten kennengelernt hat, wurde nicht bekannt gegeben. Der Oscar-Preisträger beschloss jedoch, Moehringers Bestseller-Autobiografie The Tender Bar im Jahr 2021 mit Ben Affleck in der Hauptrolle zu verfilmen.

Der 58-Jährige ist auch kein Neuling, wenn es um Ghostwriting geht. Er schrieb bereits Open,die Memoiren von André Agassi und half einem Nike-Mitbegründer bei seiner Autobiografie namens Shoe Dog.

Laut The Guardian ist Moehringer bekannt für seine eindringliche Herangehensweise und seine Faszination für die Vater-Sohn-Beziehung.

BBC News berichtet, dass Moehringer nach Angaben von Page Six 1 Million Dollar für das Ghostwriting der "vielleicht umstrittensten Memoiren des Jahres" erhalten haben soll.

Verwendete Quellen:

BBC News: 'Who is Harry's celebrated ghostwriter, JR Moehringer?'

The Guardian: 'In his own write: Prince Harry’s ghostwriter is so famous that George Clooney made a film of his life'

Mail Online: 'Who is Prince Harry's ghostwriter? JR Moehringer behind 'Spare' is award-winning journalist whose own memoir was turned into 2021 Ben Affleck film that was directed by George Clooney'

Aus dem Englischen übersetzt von Ohmymag UK

Aufgedeckt: Prinz Harrys Ex forderte beim Geheimdienst MI6 Psychologen für ihn an Aufgedeckt: Prinz Harrys Ex forderte beim Geheimdienst MI6 Psychologen für ihn an