Verheerender Brand in Worms: Schauspielerin Caroline Beil hatte "Todesangst"

Wegen eines Brandes mussten Caroline Beil und Bürger Lars Dietrich mitten in der Nacht aus einem Hotel in Worms evakuiert werden. Sie sei "fix und fertig mit den Nerven", erzählt die Schauspielerin.

Verheerender Brand in Worms: Schauspielerin Caroline Beil hatte "Todesangst"
© imago images/Metodi Popow
Verheerender Brand in Worms: Schauspielerin Caroline Beil hatte "Todesangst"

Schreckminuten für Caroline Beil (57) und Bürger Lars Dietrich (50): Die Moderatorin und Schauspielerin und der Entertainer standen am 21. November für das Theaterstück "Rent a Friend" auf der Bühne. Nach der Premiere in Worms kam es jedoch zu einem Brand in dem Hotel, in dem die beiden untergekommen waren. Sie mussten evakuiert werden.

Bürger Lars Dietrich musste aus dem ersten Stock springen

"Wir hatten Todesangst", erzählen beide im Gespräch mit "Bild". Sie sei im Domhotel gegen Mitternacht zu Bett gegangen und gegen 02:00 Uhr von einem "irren Knall" geweckt worden, erklärt Beil, die sich zu diesem Zeitpunkt im zweiten Stock befunden habe. "Nach dem Feuer-Knall habe ich aus dem Fenster meines Zimmers geschaut und gesehen, dass unter uns alles in Flammen stand."

Dietrich sei "im ersten Stock aus dem Fenster auf ein Auto gesprungen. Ich versuchte mit anderen Gästen durchs Treppenhaus herauszukommen. Aber da ging nichts mehr. Der Rauch war zu dicht. Wir hatten Todesangst. Alle waren in Panik." Trotz des Schreckens seien sie und ihr Kollege "noch gut davongekommen", andere Menschen hätten beatmet werden müssen. Beil ist sich sicher, dass "es zu spät gewesen" wäre, wenn sie nur wenige Minuten später aufgewacht wäre: "Ich bin fix und fertig mit den Nerven." Aber sie sei auch "glücklich, dass wir so einen Schutzengel hatten".

"Der ganze Flur war schon verqualmt und ich bin nicht ins Foyer gekommen", erzählt der 50-Jährige unterdessen dem Sender RTL. Im ersten Stock sei er dann "bei irgendjemandem rein ins Zimmer und habe dann das Fenster geöffnet und bin aus dem Fenster gesprungen [...]". Neben Beil und Dietrich musste demnach unter anderem auch ihr Schauspielkollege Torsten Münchow (57) mitten in der Nacht das Hotel verlassen.

Wie konnte es zu dem Brand in Worms kommen?

Wie die Feuerwehr mitteilt, sei in einem Handyreparaturladen neben dem Domhotel ein Feuer ausgebrochen. 59 Personen hätten evakuiert werden müssen. Sowohl das Hotel, das vorerst nicht bewohnbar sei, als auch weitere Gebäude, seien verraucht gewesen. Mehrere Personen haben in der Nacht demnach eine Rauchgasvergiftung erlitten.

Schauspielerin Caroline Frier ist Mama geworden: So heißt ihr Baby Schauspielerin Caroline Frier ist Mama geworden: So heißt ihr Baby