Die Bachelorette: Der Alkohol fließt in Strömen

Auf der wunderschönen griechischen Insel Korfu buhlen die Kandidaten derzeit um das Herz und die Rosen der 32-jährigen Bachelorette Nadine Klein. Doch ein Detail beschäftigt die Zuschauer und wirft die Frage auf, ob es den Männern nicht in Wahrheit um etwas ganz anderes geht.

Die Bachelorette: Der Alkohol fließt in Strömen
Weiterlesen
Weiterlesen

Der Alkohol kommt in der aktuellen Staffel nicht zu kurz und die Jungs haben ständig alkoholische Getränke in der Hand.

Die Bachelorette trinkt selbst gerne Bier

Nadine unterscheidet sich von allen vorherigen Bachelorettes. Sie ist eher der Kumpeltyp und gibt zu, dass sie gerne Bier trinkt, Pizza isst und gelegentlich im Gammel-Look auf die Straße geht. Kandidat Filip Pavlovic, der das erste Einzeldate mit Nadine hat, gefällt es: „Sie trinkt Bier. Respekt. Alle Frauen sind ja immer in diesem Wein-Modus. Das hat sie direkt sympathisch gemacht.“

Auch die Jungs gönnen sich Alkohol in Strömen

In der zweiten Folge trinkt die gebürtige Berlinerin mit ihren Auserwählten Ouzo und die Zuschauer haben ihren Spaß mit den alkoholisierten Jungs. Vor allem Brian Dwyer wirkt bei der Rückkehr in die Villa und dem darauf folgenden Interview etwas betrunken. Er schreibt dazu nachträglich auf Twitter: „Na ja, vielleicht habe ich etwas zu tief in den Ouzo geschaut, aber man trinkt doch auf gute Freunde“.

Auch in der zuletzt ausgestrahlten Folge ist wieder reichlich Alkohol im Spiel. Chris Kunkel und Stefan Gritzka werden nicht zum Date eingeladen - was die beiden wohl nicht schlimm finden, immerhin haben sie eine andere Beschäftigung gefunden! Aus leeren Bierdosen stapeln die beiden eine Pyramide und veranstalten hinterher Dosenwerfen. Enttäuschung um ein verpasstes Date mit Bachelorette Nadine sieht anders aus. Ob es so feucht-fröhlich weitergeht und wer das Herz der Wahlberlinerin erobert, wird sich in den nächsten Folgen zeigen.