Paris Hilton: Zu spät zur eigenen Hochzeit

Paris Hilton hat ihren Verlobten Carter Reum geheiratet! Wie es sich für eine Diva gehört, kommt sie aber zu ihrer eigenen Hochzeit zu spät.

Paris Hilton: Zu spät zur eigenen Hochzeit
Weiterlesen
Weiterlesen

Seit Monaten spricht Paris Hilton von ihrer Hochzeit und den Vorbereitungen, nun ist es endlich soweit: Die 40-Jährige mit Baby-Wunsch hat ihren Verlobten Carter Reum geehelicht, die Feier dauert insgesamt ganze drei Tage und steht damit der Luxus-Hochzeit von Jennifer Gates beispielsweise in nichts nach!

Hochzeit in Los Angeles

Am 11. November gibt Hilton, die erst kürzlich über ihre schwere zeit im Internat gesprochen hat, ihrem Verlobten Carter Reum das Ja-Wort. Das geschieht aber nicht im Hellen, wie eigentlich geplant, sondern erst nach Sonnenuntergang.

Was ist der Grund für Hiltons Verspätung bei der eigenen Hochzeit Hat die Braut etwa kalte Füße bekommen oder kann sie sich nur nicht entscheiden, welches ihrer vielen Brautkleider sie anziehen soll? Immerhin stehen ihr dafür ganze elf Kleider zu Auswahl - bei einer dreitägigen Feier muss man schließlich immer das passende Kleid parat haben.

Gäste kommen auch zu spät

Gefeiert wurde übrigens in dem Anwesen von Paris' verstorbenem Großvater Barron Hilton. Bei der Ankunft der Gäste inklusive Paris' Eltern soll es ebenfalls zu Verzögerungen gekommen sein - wie gut, dass Paris selbst auch zu spät dran war!

Nach drei geplatzten Verlobungen hat Hiltons Traumhochzeit nun endlich stattgefunden. Seit rund zwei Jahren ist sie mit Carter Reum zusammen, dabei kennen sie sich schon ein ganzes Jahrzehnt. Seit Februar sind die beiden verlobt - und nun endlich auch verheiratet!

Überschwemmungen in Indien: Brautpaar paddelt in einem Kochtopf zu seiner Hochzeit Überschwemmungen in Indien: Brautpaar paddelt in einem Kochtopf zu seiner Hochzeit