Hansi Flicks geheime WM-Kader-Liste hält einige Überraschungen bereit!

Die Fußball-Weltmeisterschaft wird vom 20. November bis 18. Dezember in Katar ausgetragen. Wer für das Turnier im deutschen Kader steht und wer nicht, sorgt stets für Spekulationen im Vorfeld. Nun sind einige verblüffende Namen auf Flicks geheimer Liste aufgetaucht!

Nur Bundestrainer Hansi Flick, 57 Jahre, kennt alle Geheimnisse der sagenumwobenen Kaderliste für die diesjährige Endrunde der Fußball-Weltmeisterschaft. Der in Heidelberg geborene Chef-Coach hat diese Liste sicher mit Bedacht zusammengestellt. Wie Bild berichtet, liegen der FIFA seit Freitag deutsche Namen vor. Der Deutsche Fußballbund DFB war aufgerufen, mindestens 35 und höchstens 55 Spieler zu benennen. Nachnominierungen sind dieses Jahr nicht möglich.

Es gibt Überraschungen auf der Spieler-Liste

Gesetzt sind laut Bild bekannte Führungsspieler wie Manuel Neuer, Antonio Rüdiger, Joshua Kimmich und natürlich Thomas Müller. Auch Mario Götze darf selbstverständlich nicht fehlen. Das ist soweit nicht verwunderlich. Für überraschte Gesichter dürften die Namen Rani Khedira (Union Berlin), Youssoufa Moukoko (BVB) oder auch Christoph Kramer (Gladbach) sorgen. Auch der Bremen-Stürmer Niclas Füllkrug darf die Reise nach Katar antreten.

thumbnail
Kevin Trapp (Frankfurt) könnte bei der WM mit von der Partie sein. Rob Newell - CameraSport @GettyImages

Vier Torhüter für die WM?

Es gibt Berichte darüber, dass Hansi Flick darüber nachdenkt, zum ersten Mal vier Torhüter mit zur Weltmeisterschaft zu nehmen. Laut Bild könnte ein Grund dafür sein, dass man seit der Einführung des Prinzips des 26er-Kaders auch bei einer Verletzung nicht nachnominieren darf. Daher könnte die Auflistung neben Manuel Neuer auch Marc-André ter Stegen (Barcelona), Kevin Trapp (Frankfurt), Bernd Leno (Fulham) und Oliver Baumann (Hoffenheim) enthalten.

Übrigens machen nicht alle Nationen so ein Geheimnis um ihre Kader-Liste wie die Deutschen. Holland hat seine 39 Spielernamen kürzlich öffentlich gemacht.

Auch interessant:

Ex-Bundestrainer Joachim Löw ist wieder motiviert

Jérôme Boatengs Sicherheitspersonal droht Strafe

Philipp Lahm kritisiert WM in Katar: "Bin nicht scharf drauf, als Fan hinzufliegen"

WM 2022: Diese Starspieler verpassen die Weltmeisterschaft in Katar WM 2022: Diese Starspieler verpassen die Weltmeisterschaft in Katar