Diese Länder haben die meisten WM-Titel gewinnen können

Alle vier Jahre kämpfen die besten Fußballnationen der Welt um den WM-Titel. Bei dem Turnier werden aus talentierten Kickern Legenden. Wer hat das Sport-Spektakel am öftesten gewinnen können? Werfen wir einen gemeinsamen Blick auf alle ruhmreichen WM-Sieger in der Geschichte des Sport-Spektakels!

Diese Länder haben die meisten WM-Titel gewinnen können
© Lutz Bongarts / Staff@Getty Images
Hier geht es zu den 21 Bildern
Diese Länder haben die meisten WM-Titel gewinnen können

Die Weltmeisterschaft in Katar steht vor der Tür. Schon bald werden die besten Fußballnationen der Welt wieder um den heißbegehrten Titel kämpfen. In der Vergangenheit hat das Turnier einige legendäre Momente und Spieler hervorgebracht. Seit 1930 messen sie sich alle vier Jahre darin, wer das Fußball-Land Nummer Eins ist. Doch welches Team hat den Pokal insgesamt am häufigsten gewinnen können?

WM-Rekordhalter

England und Spanien sind beide jeweils einmal Weltmeister geworden. Für England ist das aber schon eine ganze Weile her: Wie weltfussball.de berichtet, haben sie den Titel 1966 ergattern können, diesen Coup aber seitdem nie mehr wiederholt. Für die spanische Sensation muss man nicht so weit in der Geschichte zurückgehen. Sie haben 2010 die Weltmeisterschaft gewonnen.

Argentinien, Frankreich und Uruguay haben die Trophäe zweimal nach Hause geholt. Uruguay ist dabei ein ganz besonderer Rekordhalter: Die Südamerikaner sind der erste Weltmeister überhaupt. Sie haben den Titel bei der ersten Ausgabe des Turniers im Jahr 1930 gewinnen können.

Zwei Nationen haben die WM je viermal gewonnen: Italien, und natürlich Deutschland. Schmerzlich in Erinnerung geblieben, ist uns noch immer die Weltmeisterschaft 2006 im eigenen Land, als die DFB-Elf zwar einen soliden dritten Platz belegt, die Italiener sich aber den Pokal schnappen können. Insgesamt kommen beide Länder aber auf die gleiche Anzahl an WM-Siegen. Für Deutschland hat es bekanntermaßen 1954, 1974, 1990 und 2014 geklappt. Die ehemaligen Weltmeisterschafts-Ikonen werden heute noch als Helden gefeiert.

Der klare erste Platz geht nach Südamerika

Doch ein Land hat es öfter als alle anderen Mitstreiter geschafft, sich den WM-Titel unter den Nagel zu reißen. Die vielleicht größte Fußballnation aller Zeiten ist Brasilien. Das Team mit dem Spitznamen "Seleção", also die "Auswahl", hat das sportliche Mega-Event in der Vergangenheit stolze fünfmal gewonnen. Das hat außer ihnen sonst kein anderes Land geschafft. In den letzten Jahrzehnten haben sie Fußballlegenden wie Pelé, Ronaldo und Ronaldinho hervorgebracht, über dessen Spielstil auch heute noch, viele Jahre nach ihrem Karriereende, geschwärmt wird.

Auch bei der diesjährigen WM gelten die Brasilianer als Mitfavoriten. In der Gruppenphase werden sie allerdings nicht auf das deutsche Team um Bundestrainer Hansi Flick treffen. Ob wir ihnen später im Verlauf des Turniers noch begegnen werden? In der Galerie findest du die Liste aller ehemaligen WM-Sieger.

Verwendete Quellen:

weltfussball.de: 'WM » Siegerliste'

Belgien: Verletzte Spieler bei der „WM 2022“ Belgien: Verletzte Spieler bei der „WM 2022“