GZSZ: Erwartet Emily jetzt Gefängnis?

Nihat (Timur Ülker) gelingt es, an geheime Polizeidaten von Kommissar Sascha Beck (Daniel Noah) zu kommen. Es geht darum, herauszufinden wie der Stand der Ermittlungen im Fall von Martin (Oliver Franck) ist. Dabei kommt heraus, dass dieser gefährlich für Emily werden könnte.

Bei Gute Zeiten Schlechte Zeiten spitzen sich die Ereignisse gerade zu: Emily (Anne Menden) wird, seitdem sie Martin ins eisige Havel-Wasser gestoßen hat, von Sorgen geplagt, so berichtet es TV Movie. Könnte die Tat möglicherweise auffliegen? Wie sich bald herausstellt, könnten die Sorgen berechtigt sein!

Eine Affaire mit dem Polizisten bringt brenzlige Informationen

Nihat nimmt wirklich viel auf sich, um an geheime Polizeiinformationen zu kommen. Bei einem Date mit Beck, auf das Emily sich eingelassen hat um dies zu ermöglichen, gelingt es ihm sogar auf abenteuerliche Art und Weise. Den Tipp, eine Affaire mit dem Polizisten zu beginnen, gibt ihr übrigens Laura (Chryssanthi Kavazi). Nach anfänglichem Zögern hat Emily diesen in die Tat umgesetzt – ganz zur Freude von Sascha.

Die Entschlüsselung der Daten ist schockierend für Emily

TV Movie erwähnt, dass in einer Vorschau der nächsten Folgen klar wird, dass die Daten der Kriminalpolizei nichts Gutes enthalten – jedenfalls nicht aus der Sicht von Emily. Offenbar ist nämlich ihr Ohrring, den sie am Tatort verloren hat, inzwischen aktenkundig geworden! Als sie dies erfährt, ist sie zutiefst schockiert. Dieser Umstand kann jetzt sehr gefährlich für sie werden. Für ihre Tat würde sie nämlich mit großer Sicherheit in den Bau wandern.

Auch interessant:

GZSZ: Wird Moritz auf DAS unmoralische Angebot eingehen?

GZSZ: Martin kommt frei, denn jemand gibt ihm ein Alibi

GZSZ: Kündigt sich bei Katrin Flemming das Ende einer Freundschaft an?

GZSZ: Publikumsliebling verlässt die Sendung GZSZ: Publikumsliebling verlässt die Sendung