Schwangere Bibi muss sich schonen: "Sonst kommt das Baby ein bisschen kleiner zur Welt"

Es dauert nicht mehr lange, bis Youtuberin Bibi und ihr Mann Julian wieder Eltern werden. Eine wirklich entspannte Schwangerschaft hatte die Influencerin bis jetzt allerdings nicht und wie es aussieht, muss sie sich selbst noch kurz vor der Geburt ihres Kindes Sorgen um das Ungeborene machen.

Schwangere Bibi muss sich schonen: "Sonst kommt das Baby ein bisschen kleiner zur Welt"
Weiterlesen
Weiterlesen

So langsam ist bei Bibi Claßen der Endspurt angesagt: Die Influencerin befindet sich momentan in der 37. Schwangerschaftswoche, in nur wenigen Tagen wird sie also ihr Baby im Arm halten dürfen. Bis dahin herrscht bei der jungen Mutter aber sicherlich eine große Anspannung: So ganz sorgenfrei verläuft ihre Schwangerschaft nämlich auch kurz vor Ende noch nicht.

Bibi kämpft mit körperlichen Problemen

Bereits im Dezember redet Bibi darüber, dass ihre Schwangerschaft nicht optimal verläuft. Ihr Gebärmutterhals verkürzt sich damals schon und so muss sie Angst darum haben, dass ihr Kind schon viel zu früh auf die Welt kommt.

Das Problem bekommt sie für einige Zeit zwar in den Griff, allerdings scheint es nun schon wieder aufzutreten. Auf Youtube sagt sie dazu:

Vor einigen Wochen hat es angefangen, dass mein Gebärmutterhals weich geworden ist und angefangen hat, sich zu verkürzen, was zu diesem Zeitpunkt der Schwangerschaft nicht normal war. Wir haben das sehr oft kontrollieren lassen und dann hat sich das auch wieder stabilisiert.

Schonung ist angesagt

Wie es aussieht, steht die junge Youtuberin nun wieder vor demselben Problem: Ihr Gebärmutterhals wird erneut kürzer. Deshalb rät ihre Frauenärztin Bibi auch zu eiserner Schonung, die Influencerin solle sich am besten so gut wie gar nicht mehr bewegen. Nachtschichten für die Arbeit gehören damit wohl auch eher der Vergangenheit an.

Das Paar betont in dem Video allerdings auch, dass die wirklich kritische Zeit eigentlich schon vorbei ist. Sollte das Baby früher kommen als geplant, komme es eben einfach "ein bisschen kleiner auf die Welt."

Wir hoffen, die beiden können die letzten paar Tage zu dritt noch ein wenig genießen. Bald halten sie sicherlich ein gesundes Baby in den Armen und dann sind all die Sorgen, die sich das berühmte Youtuber-Duo in der Schwangerschaft machen musste, vergessen.