WM 2022 : Lionel Messi spricht über seine Zukunft - und das wird den Fans gar nicht gefallen

Alle guten Dinge müssen einmal enden, und das gilt auch für den besten Fußballer aller Zeiten. Lionel Messi hat sich nämlich klar über seine nahe Zukunft nach der Weltmeisterschaft 2022 geäußert.

Lionel Messi kann als der größte Spieler aller Zeiten angesehen werden, und die Fans des Portugiesen Cristiano Ronaldo können nicht das Gegenteil behaupten. Es geht nicht darum, wer stärker ist als der andere, denn die Statistiken begünstigen den einen oder den anderen, je nachdem, wie sie angelegt sind.

Letzte WM für Messi?

Nachdem er bereits 2006, 2010, 2014 und 2018 dabei war, ist Lionel Messi natürlich auch im argentinischen WM-Kader 2022 vertreten. Als Kapitän und Star der Albiceleste zeigt der Spieler von Paris Saint-Germain seit Beginn der Saison ein beeindruckendes Niveau. Nachdem er alles individuell gewonnen hat, fehlt ihm nur noch ein weiterer Titel: die Weltmeisterschaft.

Für La Pulga ist die WM in Katar die letzte Chance, die begehrteste aller Trophäen zu gewinnen: "Das wird sicher meine letzte WM sein, meine letzte Gelegenheit, diesen großen Traum zu erreichen, den wir alle haben", sagt Messi auf der Pressekonferenz vor seinem ersten Gruppenspiel gegen Saudi-Arabien. Die Fans des Argentiniers wissen Bescheid: Mit 35 Jahren nähert sich das Genie langsam aber sicher dem Ende seiner Karriere.

Ein Team, das gut auf die WM vorbereitet ist

Doch so stark er auch sein mag, Lionel Messi wird die erste Weltmeisterschaft seiner Karriere nicht alleine gewinnen können. Er wird andere talentierte Spieler brauchen, um ihn in Katar an die Tabellenspitze zu führen.

Und auf dem Papier kommt Argentinien mit einer der besten Mannschaften daher: Um La Pulga herum sehen wir Lautaro Martinez, Angel Di Maria, Paulo Dybala oder Papu Gomez sehen.

Aus dem Französischen übersetzt von Gentside Frankreich

"WM 2022"-Stadien in Katar: Die klimatischen Bedingungen "WM 2022"-Stadien in Katar: Die klimatischen Bedingungen