Bergdoktor-Star Rebecca Immanuel verrät: Fans dürfen sich in Staffel 16 auf viele lustige Geschichten freuen

Der Bergdoktor geht mittlerweile in die 16. Staffel. Rebecca Immanuel, die in der Rolle der Dr. Vera Fendrich zu sehen ist, verrät nun, worauf sich die Fans der Serie im nächsten Jahr freuen dürfen.

Zurzeit stehen Rebecca Immanuel und ihre Kolleg:innen noch vor der Kamera. Die neue Staffel von Der Bergdoktor wird im Frühjahr 2023 über die Bildschirme flimmern. Damit die Zuschauer:innen nicht komplett im Dunkeln gelassen werden, verrät die Schauspielerin erste Details.

Bergdoktor: Kleine Krise

Dr. Vera Fendrich führt ein turbulentes Leben, das auch vor Schicksalsschlägen nicht gefeit ist. So erfährt sie zum Beispiel, dass sie unfruchtbar ist. Nach Aufnahme des Pflegesohns Jens-Torben erweist sich das Leben mit dem Jungen auch nicht als ganz einfach.

In der Liebe hingegen scheint sie beständig zu sein. Nachdem es zwischen ihr und Dr. Alexander Kahnweiler kriselt - daran ist vor allem Frau Dr. Tippner schuld - können die Fans darauf hoffen, dass es um die beiden in der neuen Staffel ein wenig ruhiger wird.

Auf jeden Fall steht das Paar wieder gemeinsam vor der Kamera, wie die Instagram-Story von Rebecca Immanuel beweist. Die Fans sollen sich laut ihr vor allem auch auf "viele spannende und vor allem lustige Geschichten von Dr. Fendrich und ihrem Mann" freuen können, wie TV Movie berichtet.

Richtig konkrete Hinweise sind das natürlich trotzdem nicht. Deshalb heißt es bis dahin auch: Geduld beweisen. Oder einfach eine andere Arztserie, die das deutsche Fernsehen zu bieten hat, mitverfolgen.

Mehr Informationen:

Bergdoktor Hans Sigl auf Abwegen: Der Schauspieler führt durch die "Starnacht am Wörthersee"

Single oder vergeben: Wie ist das Liebesleben der "Bergdoktor"-Stars hinter den TV-Kulissen?

"Bergdoktor": Zwei Neuzugänge bei Dreharbeiten zu Staffel 16

"Bergdoktor"-Staffel 16 ohne diese Hauptfiguren? Stars fehlen am Set! "Bergdoktor"-Staffel 16 ohne diese Hauptfiguren? Stars fehlen am Set!