Boris Becker wird zur Nervensäge: So unbeliebt ist er im Knast

Boris Becker verkraftet die Umstellung seiner Lebensumstände gar nicht gut und legt ein filmreifes Diven-Verhalten an den Tag. Das passt den anderen Häftlingen gar nicht.

Seit nicht einmal zwei Wochen sitzt Boris Becker nun im Londoner Wandsworth-Gefängnis. Natürlich stand fest, dass sich sein Leben damit von einem Tag auf den anderen schlagartig ändern würde und er im Vergleich zu seinem bisherigen Leben einige Abschnitte würde machen müssen.

Und zwar für zweieinhalb Jahre. Dass das vor allem im Londoner Knallhart-Knast nicht angenehm wird, wussten wir spätestens seit dem Bericht eines ehemaligen Insassen, doch dass sich Boris so anstellen würde, damit hätten die wenigsten gerechnet.

Boris Becker macht sich im Knast unbeliebt

Wegen Insolvenzverschleppung sitzt Boris Becker nun im Gefängnis, obwohl er bislang noch eine Einzelzelle hat, scheint dem ehemaligen Wimbledon-Sieger sein neuer Alltag nicht zu schmecken.

Innerhalb kürzester Zeit habe sich der 54-Jährige zur absoluten Diva des Gefängnisses entwickelt, wie die Bild-Zeitung berichtet. Ein Verhalten, das bei den anderen Insassen auf wenig Sympathien stößt.

Offenbar soll er sich an seinem ersten Wochenende im Gefängnis direkt beschwert haben, dass er nicht duschen durfte. Die Regel ist nämlich: Jeder Häftling darf nur zweimal pro Woche in die Nasszelle.

Boris Becker gefällt das Gefängnis-Leben nicht

Außerdem finde der ehemalige Tennisprofi auch sonst an jeder Ecke etwas auszusetzen - ein Gefängnis ist eben kein Sterne-Hotel: Zum Beispiel seien ihm laut Bild-Bericht die Essensportionen zu klein.

Den anderen Häftlingen gehe Mecker-Boris zusehends auf die Nerven, schließlich genieße er schon einige Vorzüge im Vergleich zu ihnen: Seine Zellentür bliebe tagsüber geöffnet und er dürfe häufiger telefonieren als die anderen. Kein Wunder, dass Boris' Gejammer ihnen auf den Geist geht.

Verwandte Themen:

Lilly und Boris Becker: Warum sind sie noch verheiratet?

Boris Becker: Lauert im Knallhart-Gefängnis schon die nächste Schuldenfalle auf den Ex-Tennisprofi?

Thomas Gottschalk nimmt Boris Becker in Schutz: "Er hat einen hohen Preis bezahlt"

Erneute Vorwürfe gegen Alfons Schuhbeck: Muss er in den Knast? Erneute Vorwürfe gegen Alfons Schuhbeck: Muss er in den Knast?