Bird Box Challenge: 17-jährige Amerikanerin bringt sich in Lebensgefahr

Bird Box Challenge: 17-jährige Amerikanerin bringt sich in Lebensgefahr

Seit den Festtagen kursiert eine neue Challenge im Internet, die Bird Box Challenge. Eine junge Amerikanerin beteiligt sich an der Challenge und ist bereit für ein paar Likes auf Youtube ihr Leben zu riskieren!

Was für ein Start ins neue Jahr… in den USA wollte sich eine 17 Jahre junge Frau einer kaum nachvollziehbaren Challenge stellen – und verursachte einen Autounfall, der ihr noch teuer zu stehen kommen könnte.

#BirdBoxChallenge 

Das amerikanische Onlinemagazin Gizmodo fasst die Geschehnisse folgendermaßen zusammen: am Montag, den 7. Januar, wollte eine Jugendliche aus Utah die #BirdBoxChallenge ausprobieren – eine Mutprobe, die sich um die Weihnachtstage herum der Youtuber Jake Paul ausgedacht hat. Dabei geht es darum, Aktionen mit verbundenen Augen durchzuführen – als Anspielung auf den Netflix-Film „Bird Box“ mit Sandra Bullock. Fast im gesamten Film sind der Schauspielerin die Augen verbunden.

Auch interessant
Touristen filmen die Szene: Als ein drittes Tier auftaucht, bleibt ihnen das Herz stehen

Blind Auto fahren

Die amerikanische Jugendliche hatte also die Idee, „blind“ Auto zu fahren, mit ihrer Mütze über den Augen. Sie kam sofort vom Weg ab, schlitterte auf die andere Straßenseite – und ihr Auto kollidierte mit einem anderen Auto, rammte einen Pfosten und kam nach dem Zusammenstoß mit einer Lärmschutzwand zum Stehen. Die Sache ging glimpflich aus: Die junge Fahrerin und ihr 16-jähriger Begleiter blieben unverletzt. Der Unfall verursachte lediglich einen saftigen Sachschaden.

Netflix ist besorgt 

Netflix beobachtet die immer beliebter werdende gefährliche Challenge mit Sorge. Auf Twitter schrieb der Streamingdienst an alle Fans der Challenge: „Ich kann kaum glauben, dass ich das schreiben muss, aber: BITTE TUT EUCH UND ANDEREN MIT DER BIRD BOX  CHALLENGE NICHT WEH. Wir wissen nicht, wie das alles begonnen hat – und die Begeisterung für den Film freut uns – aber Boy und Girl (die Protagonisten des Films, Anm. d. Red.) wünschen sich fürs neue Jahr 2019 nur eines: dass ihr nicht ihretwegen im Krankenhaus landet.“
Lucia Salomon
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen