Adele über ihre Scheidung: "Es fühlte sich an, als ob die Welt untergeht"

Adele sprengt mit ihrem neuesten Hit gerade alle Rekorde. In dem Song geht es um ihre Scheidung, über die sie nun ganz öffentlich spricht.

Adele über ihre Scheidung: "Es fühlte sich an, als ob die Welt untergeht"
Weiterlesen
Weiterlesen

Adele schafft es immer wieder, mit ihren Hits die Spitze der Charts zu stürmen. Auch mit ihrem neuen Song Easy on Me bricht sie alle Rekorde, vor allem bei Spotify, denn ihr Song wurde so oft innerhalb der ersten 24 Stunden aufgerufen wie kein anderes Lied jemals zuvor.

Verarbeitung der Scheidung

In dem Song verarbeitet Adele ihre Trennung und Scheidung, weshalb das Lied auch so gefühlvoll und voller Power ist und viele ihrer Fans in Begeisterung verfallen lässt.

Anlässlich der Veröffentlichung des Songs spricht Adele in Interviews über die Hintergründe des Lieds und somit auch über ihre Scheidung, die laut der Sängerin "längst überfällig" gewesen ist.

"Als ob die Welt untergeht"

Auch mit dem Radiosender KIIS-FM, der im Raum Los Angeles sendet, spricht Adele über die Zeit während ihrer Scheidung, die für sie keine leichte gewesen ist. Sie sagt:

Es hat sich meistens so angefühlt, als ob die Welt untergeht, auch an guten Tagen.

Eine anstrengende Zeit

Bedrückende Worte von der erschlankten 33-Jährigen! Auch in einem anderen Interview mit dem Radiosender Heart Radio geht es um das Thema Scheidung. Dort verrät sie weitere Details:

Es war anstrengend. Es war wirklich harte Arbeit, aber ich konnte mir die Zeit nehmen, die ich brauchte.

Inzwischen hat die Britin aber mit der Trennung abgeschlossen und diese verarbeitet, darauf deutet zumindest ihre neue Beziehung zu Rich Paul hin, mit dem sie überglücklich ist.

Langzeitbeziehungen: So verhinderst du eine Trennung oder Scheidung Langzeitbeziehungen: So verhinderst du eine Trennung oder Scheidung