"In aller Freundschaft": Baby-Drama bei Leyla und Ben!

Leyla und Ben sind das Traumpaar von In aller Freundschaft. Doch jetzt droht den beiden eine Tragödie.

Was wäre In aller Freundschaft ohne Drama und Herzschmerz? Während Ben endlich wieder im Johannes-Thal-Klinikum zurück ist, verlässt seine Freundin Leyla das Krankenhaus, um in London ihre Tochter zu besuchen. Zoe ist nämlich schwanger mit Zwillingen und Leyla will Zeit mit ihr verbringen.

Leyla ist in London, während Ben Doppelschichten schiebt

Doch die Vorschau zur ARD-Serie klingt nicht gerade nach einer entspannten London-Reise. Denn nach Leylas Ankunft versucht die Ärztin, zwischen ihrer Tochter und dessen Freund Andy zu vermitteln, weil sie Streit haben.

Zoe ist so genervt davon, dass ihre Mutter sich in ihre Beziehung einmischt, dass sie sich kurzerhand die kleine Mia schnappt und nach Erfurt fliegt, wo Ben gerade Doppelschichten schiebt.

Eine unerwartete Wendung

Eigentlich hätte es ein schönes Wiedersehen zwischen Ben und Zoe werden können, doch dann läuft alles ganz anders. Denn bei der Mama der kleinen Mia setzen plötzlich die Wehen ein. Viel zu früh, wie es in der Programmvorschau heißt.

Sind die Zwillinge, die Zoe erwartet, also in Gefahr? Oder gar Zoe selbst? Und werden sich Leyla und ihre Tochter wieder vertragen? Fragen über Fragen... Die Antworten darauf gibt es ab dem 21. Juli bei In aller Freundschaft in der ARD.

Mehr zum Thema:

"In aller Freundschaft": Wolfgang Berger bereitet insgeheim zweite Hochzeit vor!

Alexa Maria Surholt: So sieht die "In aller Freundschaft"-Darstellerin mit kurzen Haaren aus

"In aller Freundschaft": Fans sorgen für Rückkehr von Dr. Maria Weber

Großes Drama bei "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte": Ben und Rebecca müssen das Klinikum verlassen Großes Drama bei "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte": Ben und Rebecca müssen das Klinikum verlassen