„In aller Freundschaft“: Feiern diese beiden Figuren etwa bald ein großes Liebescomeback?

Während Kathrin und Roland gerade auf Wolke sieben zu schweben scheinen, hat sich ein anderes Paar vor Kurzem getrennt. Wird es aber bald einen zweiten Versuch wagen?

Bei In aller Freundschaft geht es zum Jahresende turbulent zu: Kathrin und Roland haben endlich zusammengefunden, dafür lief es bei Martin und Ina nicht so gut – sie trennten sich. Nur vorübergehend?

Ina und Martin gehen getrennte Wege

Anfang November haben Martin und Ina bei In aller Freundschaft festgestellt: Möglicherweise haben sie sich auseinandergelebt, spätestens seit Martins Enkelin Klara das Nest verlassen hat, um bei ihrem Vater zu wohnen.

Daraufhin haben sie sich getrennt: In ihren Augen hat es sich nicht mehr gelohnt, sich an der Beziehung festzuklammern um jeden Preis. Doch so ganz verschwunden scheinen die Gefühle nicht zu sein: Das merken die beiden immer wieder, vor allem, als Klara noch einmal zurückkommt für ein Familienfest.

Doch möglicherweise gibt es bald ein Liebescomeback

Ina und Martin setzen sich noch einmal mit der Frage auseinander, ob sie mit der Trennung wirklich einen Schritt in die richtige Richtung gemacht haben, wie auch ARD anteasert.

Die Fans jedenfalls würden sich wünschen, dass die beiden ein Comeback feiern – und vielleicht sogar das Thema Familienplanung noch mal aufgreifen.

Das wären immerhin ein paar gute Neuigkeiten, nachdem der Sender schon ankündigte, dass die Weihnachtszeit nicht ganz so besinnlich wird….

Verwendete Quellen:

ARD-Sendungsvorschau zu In aller Freundschaft

TVmovie: "In aller Freundschaft"-Liebescomeback: Bekommen Ina und Martin ein Baby?

Fans von "In aller Freundschaft" in Sorge : Muss ein Urgestein die Serie etwa bald verlassen? Fans von "In aller Freundschaft" in Sorge : Muss ein Urgestein die Serie etwa bald verlassen?