Der "Bergdoktor" ohne Lilli? Ronja Forcher über Serien-Aus

Was wird nur aus dem Bergdoktor, wenn die Tochter der Titelfigur nicht mehr dabei ist? So denkt Ronja Forcher alias Lilli über ein Serien-Aus

Man könnte sagen, Ronja Forcher gehört zum Bergdoktor, wie der Namensgeber der ZDF-Serie selbst. Immerhin ist sie schon seit 2008 teil des Bergdoktor-Casts.

Für viele Fans der Serie ist es daher unvorstellbar, dass Ronja alias Lilli nicht mehr dabei sein könnte. Mit Bild der Frau spricht die Schauspielerin nun über ein mögliches Serien-Aus.

Das war manchmal großer Druck

Vor allem die Doppelbelastung durch Schule und Arbeit am Set war für die heute 25-Jährige nicht immer leicht, schließlich stand sie schon mit 11 Jahren für die Serie vor der Kamera.

Nach dem Abitur hat sie sich dann immer mehr ihrer zweiten großen Leidenschaft - der Musik - gewidmet, weswegen viele fürchten, Ronja Forcher, könnte beim Bergdoktor aufhören.

Was auch in den aktuellen Verlauf der Serien passen würde: Lilli hat sich von ihrem Freund Robert getrennt und will bald studieren. Dass das jedoch nicht in den Bergen sein wird, ist klar.

Kein Grund zur Panik!

Gegenüber Bild der Frau weiß die Schauspielerin und Musikerin ihre Fans jedoch zu beruhigen, denn auch wenn es immer wieder schwierig war, so erklärt sie:

Es gab Zeiten, in denen war alles sehr viel, klar. Ich war in der Schule, habe mein Abitur gemacht und gleichzeitig voll gearbeitet. Das war manchmal großer Druck, und ich musste viel leisten. Aufhören wollte ich nie.

Sie erklärt, froh zu sein, dass sie damals "das Durchhaltevermögen und den Mut hatte", weiterzumachen. Auch für die nächste Zukunft sieht die 25-Jährige keinen Grund, aus der Serie auszusteigen:

Ich bin immer noch Teil der Serie und werde das auch bleiben, solange ich Spaß daran habe.
Roseanne: Was wurde aus Roseanne Barr aus der gleichnamigen TV-Serie? Roseanne: Was wurde aus Roseanne Barr aus der gleichnamigen TV-Serie?