"Sturm der Liebe": Schauspielerin kommt in ganz neuer Rolle zurück

Christoph Saalfeld trifft eine alte Bekannte wieder - doch wie wird das Wiedersehen verlaufen?

In den Staffel 16 bis 18 ist Ariane Kalenberg, verkörpert von Viola Wedekind, die Antagonistin von Sturm der Liebe (von montags bis freitags um 15.10 in der ARD zu sehen).

Abschied von Ariane

Ariane ist die Erzfeindin von Christoph Saalfeld, zugunsten ihrer Intrigen gegen ihn ist sie sogar mit ihm verlobt gewesen. Doch das war einmal, denn jetzt muss sie nach dem Gerichtsurteil ins Gefängnis. "Ich hasse dich bis ans Ende aller Tage... und ich werd’ dich fertig machen für das, was du mir und meiner Mutter angetan hast!", sagt Ariane in Folge 2459 zu Christoph Saalfeld.

Der dürfte froh sein, dass er Ariane, die in der JVA München einsitzt, nicht wiedersehen muss. Aber wer denkt, dass es jetzt ruhiger um Christoph (gespielt von Dieter Bach) wird, der irrt. So ganz ohne Intrigen funktioniert eine Telenovela nunmal nicht!

Neuzugang ist ein alter "SdL"-Hase

Aus diesem Grund kehrt Daniela Kiefer zurück ans Set von Sturm der Liebe. In der sechsten Staffel spielte sie 2011 die Anwältin Nadja Löwenstein und hatte nur eine Nebenrolle. 2022 kommt sie laut der Produktionsfirma in einer neuen Hauptrolle zurück: als Alexandra Schwarzbach.

Die Einführung der neuen Rolle könnte sich Christop ganz schön knifflig werden, immerhin sind er und Alexandra mal verlobt gewesen. Bei der Produktionsfirma Bavaria Fiction heißt es zu der Rolle und der Vorschau:

Trotz des immer noch tiefsitzenden Trennungsschmerzes ist Alexandra nicht in den 'Fürstenhof' gekommen, um ihre alte Liebe wieder aufleben zu lassen. Vielmehr möchte sie Christoph zeigen, wie weit sie es ohne ihn gebracht hat - und natürlich auch, welch charmante und erfolgreiche Frau ihm durch die Lappen ging. Doch statt der erhofften Genugtuung wird Alexandra mit einem Problem konfrontiert: Christoph will sie zurückerobern. Erwachen auch bei Alexandra alte Gefühle neu?

"Große Freude"

Daniela Kiefer freut sich, wieder am "SdL"-Set zu sein, wie sie der Produktionsfirma erzählt:

Ich lerne hier mit großer Freude – nicht nur meinen Text, sondern Vieles mehr und das alles mit diesen fantastischen Menschen um mich rum. Jeder Tag ist ein spannendes Abenteuer!

Sie ist eine Powerfrau

Doch wie sieht der Charakter von Alexandra aus? Auch dazu gibt die Schauspielerin ein Statement ab:

Alexandra ist eine Macherin, die gleichzeitig mit Kopf und Instinkt agiert. Sie ist direkt, leidenschaftlich, sie liebt und kann sehr hartnäckig sein. Ihr Motto lautet: 'Eine Frau muss tun, was sie tun muss!'

Mehr zum Thema:

"Sturm der Liebe": Wie geht es nach der Sommerpause weiter?

"Sturm der Liebe": Ende der Sommerpause steht offiziell fest

"Sturm der Liebe": Michaela Weingartner steigt tatsächlich aus!

"Sturm der Liebe": Kommt Lia etwa endlich wieder zurück? "Sturm der Liebe": Kommt Lia etwa endlich wieder zurück?