"Sturm der Liebe": Dieses Comeback wurde stark kritisiert

Valentina Saalfeld ist zurück am Fürstenhof - nach der Trennung von ihrem Freund Paul. Doch für das Comeback hagelte es ordentlich Kritik.

Bei Sturm der Liebe gab es zuletzt ein großes Wiedersehen: Die Tochter von Robert Saalfeld ist zurück! Doch nicht alle sind so begeistert wie der stolze Serienvater.

Die Zuschauer sind gespaltener Meinung zum Valentina-Comeback

Obwohl sich die meisten Zuschauer darüber freuen, dass die quirlige junge Frau zurück ist, gab es einen großen Kritikpunkt, der in den sozialen Medien ordentlich Wellen schlug: Valentina Saalfeld wird nicht mehr von Paulina Hrobatschk gespielt, sondern von Aylin Ravanyar!

Die Kritik hat nun auch die ehemalige Valentina-Darstellerin auf den Plan gerufen. Paulina hat via Instagram erklärt, warum sie nicht mehr in der ARD-Daily zu sehen ist.

Paulina konnte selbst nicht drehen - wünscht ihrer Nachfolgerin aber alles Gute

Bei Paulina hat schlicht das Timing nicht gepasst. Der Sender hätte sie aber natürlich angefragt. Die 24-Jährige ist zuversichtlich, dass Aylin ihre Sache gut machen wird. und das scheint auch viele Fans zu besänftigen, wie man den Kommentaren entnehmen kann.

Paulina Hrobatschk erklärt, warum sie nicht noch mal in die Rolle der Valentina schlüpft

Auch ihre Nachfolgerin meldet sich in den Kommentaren zu Wort und zeigt sich sehr dankbar:

Liebe Paulina, Danke für deinen sehr lieben Post! Ich weiß, dass ich in große Fußstapfen trete und ich werde mein Bestes tun, um ihnen gerecht zu werden! Ich wünsche dir sehr viel Erfolg auf deinem Weg und freue mich total, wenn wir uns vielleicht irgendwann mal persönlich über den Weg laufen!

Mehr zur "Sturm der Liebe":

"Sturm der Liebe": Dieser Serien-Liebling kehrt endlich an den Fürstenhof zurück!

"Sturm der Liebe": Gibt es bald erstmals ein lesbisches Paar am Fürstenhof?

"Sturm der Liebe" Staffelfinale: Wird jemand sterben?

Verwendete Quellen:

TVmovie: "Sturm der Liebe": Warum diese Fürstenhof-Rückkehr für Zündstoff sorgt!

Instgram-Account von Paulina Hrobatschk sowie ihr aktueller Post

"Sturm der Liebe": Eine Trennung mit Ansage – und mit Comeback? "Sturm der Liebe": Eine Trennung mit Ansage – und mit Comeback?