"Sturm der Liebe" Staffelfinale: Wird jemand sterben?

In Kürze endet die aktuelle Staffel der ARD-Erfolgsserie "Sturm der Liebe". Bilder der letzten Folge lassen Schlimmes vermuten – so könnte es sogar sein, dass noch kurz vor Ende jemand stirbt. Aber wer und warum?

L'abus d'alcool est dangereux pour la santé.

Die Antwort auf diese Fragen deutet TV Movie an: Am Fürstenhof wird es wieder einmal turbulent, nichts Neues für die Fans. Aber wie herzzerreißend wird es am Ende tatsächlich? Im Wald finden Sprengungen statt – was zu einem schlimmen Todesfall führen könnte!

Erblindete Shirin will etwas beweisen

Shirin (gespielt von Merve Çakir) ist momentan erblindet und die Wahrscheinlichkeit, dass sie ihr Augenlicht wiedergewinnen kann, steht nicht gut. Sie will jedoch niemandem, besonders Freund Gerry, zur Last fallen. So macht sie sich auf, um zu beweisen, dass sie auch ohne Sehvermögen zurechtkommt, so TV Movie weiter.

Kommt es zu einem tragischen Unfall?

Bei ihrem Versuch, auf eigene Faust loszuziehen, gelangt sie dabei ausgerechnet in den Wald. Und da ist es wie erwähnt zurzeit sehr gefährlich. Gerry und Alfons sind unterwegs, um sie zu suchen. Als die beiden Männer zwischen Bäumen das Hinweisschild mit der Aufschrift "Vorsicht! Sprengarbeiten" sehen, machen sie sich natürlich große Sorgen.

Sturm der Liebe läuft montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten. Die Folgen von Sturm der Liebe kann man auch 30 Tage lang nach Zeitpunkt der Ausstrahlung in der ARD-Mediathek abrufen.

Auch interessant:

Für die Liebe: Steigt dieser "Sturm der Liebe"-Star aus?

"Sturm der Liebe": Zwei spannende Serien-Rückkehrer im Herbst

"Sturm der Liebe": Eine Trennung mit Ansage – und mit Comeback?

„Sturm der Liebe“: Diese zwei werden die Serie wohl verlassen „Sturm der Liebe“: Diese zwei werden die Serie wohl verlassen